Bergzeit Adventskalender bergzeit Adventskalender Klettern 15% Bergzeit Adventskalender Code: Gift17

Klettern 15% Bergzeit Adventskalender Code: Gift17

Jetzt einlösen

Welche Stirnlampe darf es sein? Eine Kaufberatung

Moderne Stirnlampen gibt es für alle möglichen Einsatzbereiche. Von winzigen Notfall-Lampen bis zu regelrechten Hochleistungsscheinwerfern für den professionellen Einsatz. Unsere Kaufberatung erklärt die Unterschiede. Weiterlesen

Stirnlampe  (109 Artikel)

  • Seite
  • 1
  • 2
Kategorie & Filter
Filter & Kategorien

Filter & Kategorien

Sportart
Farbe
Preis
bis
Outdoor Outlet
Neu
Lupine Piko X Duo SmartCore Stirnlampe
Lupine Piko X Duo SmartCore Stirnlampe
398,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Praktische und robuste kleine Stirnlampe mit zwei externen Akkus

Neu
Lupine Piko RX Duo SmartCore Stirnlampe
Lupine Piko RX Duo SmartCore Stirnlampe
435,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Robuste und kompakte Stirnlampe mit starker Leuchtleistung, zwei Akkupacks und Bluetooth-Fernsteuerung

Neu
Lupine Piko RX 7 SmartCore Stirnlampe
Lupine Piko RX 7 SmartCore Stirnlampe
389,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Robuste und kompakte Akku-Stirnlampe mit starker Leuchtleistung und Bluetooth-Fernsteuerung

Neu
Lupine Blika X 4 SmartCore Stirnlampe
Lupine Blika X 4 SmartCore Stirnlampe
362,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Tage

Eine Stirnlampe mit vielen Funktionen für alle Fälle

Neu
Lupine Blika X 7 SmartCore Stirnlampe
Lupine Blika X 7 SmartCore Stirnlampe
405,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Eine Stirnlampe mit vielen Funktionen für alle Fälle

Neu
Lupine Blika RX 7 SmartCore Stirnlampe
Lupine Blika RX 7 SmartCore Stirnlampe
438,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Tage

Eine Stirnlampe mit grandiosen Funktionen und praktischer Fernbedienung für alle Fälle

Neu
Lupine Betty RX 14 SmartCore Stirnlampe
Lupine Betty RX 14 SmartCore Stirnlampe
899,00 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Absolut ausgefeilte High-End Stirnlampe mit 5000 Lumen Leuchtkraft und feinsten Komponenten

Silva Trail Runner 3X Stirnlampe
Silva Trail Runner 3X Stirnlampe
99,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Für den Laufsport optimierte Akku-Stirnlampe mit automatischer Umstellung von Nah- und Fernbereich

Silva Trail Runner 3 Ultra Stirnlampe
Silva Trail Runner 3 Ultra Stirnlampe
109,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Tage

Leichtgewichtige Stirnlampe mit auswechselbarer Energiequelle für den langen Einsatz

Silva Exceed 2XT Stirnlampe
Silva Exceed 2XT Stirnlampe
399,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Extrem leistungsstarke High-End Stirnlampe für ambitionierte Athleten

Silva Limitless Exceed 2 Stirnlampe
Silva Limitless Exceed 2 Stirnlampe
279,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Tage

Vielseitige, sehr leistungsfähige Sport-Stirnlampe für Kombination mit verschiedenen Silva-Akkus

Silva Explore 2X Stirnlampe
Silva Explore 2X Stirnlampe
99,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 5-10 Tage

Wasserdichte und kompakte Stirnlampe für ausgedehnte Outdoor Aktivitäten

Silva Limitless Trail Speed 3
Silva Limitless Trail Speed 3
209,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Äußerst leichte und flexibel einsetzbare Stirnlampe

Ski Trab Sprint 700LM Stirnlampe
Ski Trab Sprint 700LM Stirnlampe
89,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Kompakte Stirnlampe für schnelle Aufstiege und Training

18%
Black Diamond Kinder Wiz Stirnlampe
Black Diamond Kinder Wiz Stirnlampe
18,00 € statt 21,95 €
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Neu aufgelegter Kinderstirnlampen-Klassiker

20%
Black Diamond Stride Stirnlampe
Black Diamond Stride Stirnlampe
24,00 € statt 29,95 €
  • schwarz
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Extrem leichtes und kompaktes Blinklicht für die beste Sichtbarkeit

Petzl Actik Core Stirnlampe
Petzl Actik Core Stirnlampe
54,95 €
  (4)
  • schwarz
  • rot
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Aufladbare, leistungsstarke Stirnlampe mit verschiedenen Lichtkegeln und Leuchtmodi.

Petzl Actik Core Stirnlampe
Petzl Actik Core Stirnlampe
54,95 €
  (4)
  • rot
  • schwarz
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Aufladbare, leistungsstarke Stirnlampe mit verschiedenen Lichtkegeln und Leuchtmodi.

Silva Active Stirnlampe
Silva Active Stirnlampe
29,95 €
  • uni
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Vielseitige und robuste Stirnlampe für viele Aktivitäten

Silva Active X Stirnlampe
Silva Active X Stirnlampe
39,95 €
  (1)
  • uni
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage

Vielseitige und robuste Stirnlampe für unterschiedlichste Aktivitäten

Mehr Artikel laden
  • Seite
  • 1
  • 2

Lieblingsthemen

Welche Stirnlampe darf es sein? Eine Kaufberatung

Ein kleiner Rückblick in die Stirnlampen-Historie

Nur eine Hand frei, ein schummrig flackernder Lichtkegel, der den Weg, den Felsgrat oder die Schneefläche in ein gelblich schimmerndes Licht taucht. "Wie Sie sehen, sehen Sie nicht viel" - so lautete die Devise, als Taschenlampen die vorherrschende Lichtquelle im Outdoorbereich waren.

Doch dann brachte Petzl Anfang der 80er Jahre die Stirnlampe "Zoom" auf den Markt. Mittlerweile legendär, war die nach heutigen Standards recht klobige Stirnlampe mit einer "normalen" Glühbirne mit Glühdraht und einer schweren und relativ schnell leer gesaugten Blockbatterie ausgestattet. Die Ersatzglühbirne gab es gleich inklusive im Gummirevers, von einem wiederaufladbaren Akku war damals sowieso noch keine Spur.

Die Vorteile einer Lampe am Kopf waren indes schnell erkannt: Beide Hände bleiben frei, das Licht folgt den Bewegungen des Kopfes. Es ist somit immer dort, wo man es braucht. Ideal für den Outdoor-Einsatz!

Über 20 Jahre war die Zoom auf dem Markt und musste nur wenig Konkurrenz fürchten. Die kam dann auch nicht in Form anderer Firmen, sondern in Form einer anderen Petzl-Stirnampe - der mit LEDs ausgestatteten "Tikka".

Dann kam die Petzl Tikka

Die Petzl Tikka XP ist nur ein Vertreter der großen Petzl Tikka-Familie. | Foto: Petzl
Die Petzl Tikka XP ist nur ein Vertreter der großen Petzl Tikka-Familie. | Foto: Petzl

2001 war es soweit. Das Urmodell der legendären Tikka Stirnlampe erleuchtete erstmals die Bergsport-Bühne. Ein echter Meilenstein! Kompaktes Gehäuse, ein Stretchband um den Kopf, kompakte LEDs - mehr braucht eine funktionale Stirnlampe nicht. Zwar kam die "Ur-Tikka" nicht an die 100 (und ab 2017 sogar 200) Lumen einer aktuellen Tikka heran, trotzdem war sie das Maß, an dem sich alle weiteren Lampen für den Kopf messen mussten. Auch was den Preis angeht, wusste die Tikka von Beginn an zu überzeugen.

Inzwischen sind mehr als 25 Jahre ins Land gezogen und die Technologie entsprechend vorangeschritten. Leistungsfähige LEDs (Light Emitting Diodes) haben wegen ihrer extrem langen Haltbarkeit und ihres niedrigen Energieverbrauchs die klassische Glühbirne bei Stirnlampen als Leuchtmittel längst abgelöst. Die Laufzeit von Batterien und Akkus hat um ein Vielfaches zugenommen. Kleiner und leichter sind die Lampen auch geworden.

Viele Stirnlampen für viele Einsatzbereiche

War die Lampenauswahl noch Ende der 90er Jahre extrem übersichtlich, haben sich in der Zwischenzeit zahlreiche weitere Modelle zur Tikka gesellt - und vor allem auch viele andere Marken zu Petzl.

Petzl spielt zwar nach wie vor eine große Rolle, ist Innovationsmotor und erhellt die Dämmerungs- und Nachtaktivitäten zahlreicher Sportler. Doch auch Black Diamond, LED Lenser, Mammut, Edelrid und Silva haben überzeugende Modelle auf dem Markt, vom Helligkeits-Profi Lupine ganz zu schweigen.

Anstatt wie anno dazumal eine Lampe für alle Einsatzbereiche zur Verfügung zu haben, gibt es inzwischen speziell ausgestattete Modelle für nahezu jeden bergsportlichen Bereich: Sei es ein früher Start in völliger Dunkelheit für den Gipfelsturm in den Westalpen, ein Abstieg in der Dämmerung über einen verwinkelten Steig, die abendliche Laufrunde über den Haustrail oder einfach nur eine winzige Signallampe für alpine Notfälle - die Modellauswahl ist groß.

Stirnlampen - diese Typen gibt es

Doch welche Unterschiede gibt es - und welche Lampe ist für mich überhaupt die richtige? Stirnlampen lassen sich grob in vier verschiedene Kategorien einteilen - die Übergänge sind fließend. Für den Stirnlampenkäufer besteht die Schwierigkeit darin, für die jeweilige Aktivität bzw. deren Anforderungen den optimalen Kompromiss aus Leistung, Gewicht und Einstellungsmöglichkeiten zu finden. Zu Beginn stellt sich also die Frage: Wofür will ich die Stirnlampe eigentlich einsetzen?

  • Bin ich Minimalist und brauche primär eine klein verpackbare Lampe? (Anmerkung: Inzwischen verfügen auch schon die kleinsten LED-Lampen über eine eindrucksvolle Leuchtkraft).
  • Brauche ich eine kompakte, aber etwas hellere Stirnlampe mit einer besseren Ausleuchtung?
  • Bin ich Multisportler und brauche eine Lampe, die ich für Hochtouren, Trailrunning und kleinere Nachtskitouren gleichermaßen verwenden kann?
  • Oder kann es gar nicht hell genug sein und ich brauche ein Modell, das die Outdoor-Nacht zum Tag macht?

1. Kleine Stirnlampen für Minimalisten und für den Notfall

Klein, Hauptsache klein - das zeichnet die Lampen dieser Kategorie aus. Einzelne Modelle verfügen schon über mehrere Helligkeitsstufen, und die Lampen verfügen in der Regel über eine ausreichend hohe Leuchtstärke, um Grundbedürfnisse zu befriedigen.

Der Einsatzbereich ist klar umrissen: Hüttenübernachtungen, einfachere Trailruns, Zusatzbeleuchtung bei Gipfelanstiegen, Notlampe im Auto oder Outdoorsportler, die für wenig Geld eine ausreichend helle Lampe erwerben wollen.

Funktionsumfang:

  • im Idealfall verschiedene Helligkeitsstufen und Betriebsmodi
  • leichte und kompakte Bauweise mit kleinem Packmaß und geringem Gewicht
  • meist nur ein schmales, elastisches Band zur Fixierung am Kopf
  • oft auch mit handelsüblichen Batterien zu betreiben, teils auch mit Akku
  • Preisniveau ca. 15 bis 35 Euro

Beispiele aus dem Bergzeit-Sortiment:

Geeignet für:

Notfall, minimialistische Unternehmungen, Hüttentouren

2. Kompakte Stirnlampen mit größerem Funktionsumfang

Die LED Lenser SEO3 kostet nicht viel und verfügt über eine automatische Batteriekontrolle. | Foto: LED Lenser
Die LED Lenser SEO3 kostet nicht viel und verfügt über eine automatische Batteriekontrolle. | Foto: LED Lenser

Wenn eine Mini-Stirnlampe wie die oben erwähnten nicht mehr ganz ausreicht, gibt es ähnlich kompakte Lampen, die aber über einen etwas breiteren Funktionsumfang verfügen. In der Regel sind diese etwas teurer, lassen aber eine deutlich bessere Ausleuchtung zu und verfügen auf lange Sicht über eine etwas besser an die unterschiedlichen Anforderungen angepasste Funktionsvielfalt.

Funktionsumfang:

  • ausreichend kompakt und ähnlich klein verstaubar wie eine Mini-Stirnlampe
  • optimales Verhältnis von Gewicht und Leistung zu Preis
  • mehrere Lichtkegel für optimierte Ausleuchtung
  • größere Auswahl von Leuchtmodi für ein breites Einsatzprofil
  • Preisniveau 35 bis 70 Euro

Beispiele aus dem Bergzeit-Sortiment:

Geeignet für:

Einfachere bergsportliche Aktivitäten, Trailrunning, Gipfelanstiege in der Dämmerung

3. Multifunktionslampen mit großer Leuchtleistung

Leistungsfähige Allround-Stirnlampen sind die richtige Wahl für Outdoorsportler, die es ab und zu ganz gerne "wissen wollen" - also eine Lampe für Outdoor-Aktivitäten suchen, bei denen überragende Leuchtkraft gefragt ist.

Diese Modelle verfügen nicht nur über Sonderfunktionen wie temporäre Boost-Modi (die auch bei den unter 2. genannten Modellen die Regel sind), sondern haben auch eine besonders hohe Leuchtleistung jenseits der 150- oder sogar 200-Lumen-Marke. Allerdings muss man für diese Lampen bis zu 150 Euro auf den Tisch legen.

Funktionsumfang:

Speziell bei anspruchsvollen outdoorsportlichen Aktivitäten wie Skitouren kommen Hochleistungs-Stirnlampen zum Einsatz. | Foto: LED Lenser
Speziell bei anspruchsvollen outdoorsportlichen Aktivitäten wie Skitouren kommen Hochleistungs-Stirnlampen zum Einsatz. | Foto: LED Lenser
  • Sonderfunktionen wie schwenkbarer Lampenkopf
  • besonders breite Auswahl an Betriebsmodi
  • je nach Modell IPX-zertifiziert (und damit wasser- und staubdicht)
  • schlaue elektronische Steuereinheiten, die vor leerem Akku etc. warnen, sind die Regel
  • Preisniveau 70 bis 150 Euro

Beispiele aus dem Bergzeit-Sortiment:

Geeignet für:

Anspruchsvollere bergsportliche Aktivitäten wir verwinkelte Trailruns, längere Abfahrten mit dem MTB oder auch Skitouren

4. Besonders helle Hochleistungs-Stirnlampen

Hier versammeln sich alle Stirnlampen, für die die Bezeichnung "Stirnlampe" fast schon untertrieben ist. "Hochleistungsscheinwerfer" ist wohl die passendere Bezeichnung für diese Kategorie. Trotzdem wird hier trotz der gigantischen Leuchtleistung oft ein erstaunlich kompaktes Packmaß erreicht.

Zwar fällt der Akku bei einzelnen Modellen etwas klobiger aus, wer allerdings eine schnelle Outdoor-Aktivität (Mountainbike, Trailrunning, Skitour) in stockfinsterer Nacht plant, sollte sich schon bald mit dem Kauf einer solchen Lampe auseinandersetzen.

Funktionsumfang:

  • Leuchtstärken bis jenseits 500 Lumen
  • Maximale Ausleuchtung auch bei schnellen Sportarten
  • Raffinierte Steuereinheiten zur Lichtregulierung und optimierten Ausleuchtung (Smart Lighting)
  • Ausgefeilte Reflektortechnik zur optimierten Streuung des Lichts
  • Hochleistungsakku

Beispiele aus dem Bergzeit-Sortiment:

Geeignet für:

Extrem-Einsätze, bei denen es auf eine maximale Ausleuchtung ankommt

Kleines Stirnlampen-Einmaleins

  • Diode

In Taschenlampen und frühen Stirnlampen waren Glühbirnen und zum Teil auch Halogenglühbirnen das gängige Leuchtmittel, doch mittlerweile haben LEDs (Light Emitting Diodes) sie (fast) völlig ersetzt. LEDs sind klein, leicht und halten extrem lang - damit eignen sie sich perfekt für die kompakten Stirnlampen der Kategorien 1 und 2. In den meisten Fällen sind sie auch hell genug für die meisten Lampen der höheren Kategorien. Nur einzelne Hochleistungs-Stirnlampen sind zusätzlich mit einer Halogenbirne ausgestattet, die für einen besonders hellen und präzisen Lichtstrahl mit großer Reichweite sorgt.

  • Lumen
    Lumen sind nicht alles - speziell die Ausleuchtung und Leuchtweite sind entscheidene Kaufkriterien. | Foto: LED Lenser
    Lumen sind nicht alles - speziell die Ausleuchtung und Leuchtweite sind entscheidene Kaufkriterien. | Foto: LED Lenser

Die Helligkeit der Leuchtmittel, auch Lichtstrom genannt, wird in Lumen (lm) gemessen und von den meisten Herstellern angegeben. Das Maß bezeichnet die pro Sekunde abgestrahlte Leistung im Wellenbereich des sichtbaren Lichts; dabei entsprechen 300 Lumen ungefähr einer herkömmlichen 35-Watt-Glühbirne.

  • Einstellmöglichkeiten

Am nützlichsten sind verschiedene Helligkeitsstufen. In der Praxis haben sich drei verschiedene Stufen als Minimum bewährt. Mit den schwächeren Modi lässt sich die Laufzeit deutlich verlängern, ohne beim Lesen und Ähnlichem auf Licht verzichten zu müssen. Ein Blinkmodus hilft in Notfällen, raffinierte Stromspar-Modi holen das Maximum aus dem Akku raus.

  • Elektronische Steuerung

Sinnvoll ist auch eine elektronische Regelung, die je nach Batteriestand die Leistung der Stirnlampe drosselt. So steht man nicht schlagartig im Dunklen, wenn der Saft zur Neige geht. Zudem sind manche Lampen mit verstellbaren Linsen/Reflektoren ausgestattet, die das Licht entweder zu einem schmalen und hellen Kegel fokussieren, oder es für eine großflächige Beleuchtung auf geringer Distanz streuen. Viele Lampen verfügen inzwischen auch über einen fotosensiblen Sensor, der die Helligkeit der Lampe an die Entfernung der beleuchteten Oberfläche anpasst.

  • Energieversorgung

Integrierte und wiederaufladbare Akkus werden immer populärer und sind vor allem bei den hochpreisigen Modellen inzwischen üblich. Zudem hat sich bei vielen Lampen die Option etabliert, die Lampe via USB aufzuladen.

Bei den Akkus ist zwischen NiCd- (Nickel-Cadmium) und NiMH- (Nickel-Metallhydrid) Akkus zu unterscheiden. Letztere sind die gängigsten; Lithium-Akkus haben allerdings ein geringeres Gewicht und funktionieren vor allem bei niedrigeren Temperaturen noch gut. Das ist gerade im Hochgebirge oder bei Einsätzen im Winter ein großes Plus.

Bei Stirnlampen, die bei extremen Temperaturen zum Einsatz kommen, ist übrigens auch ein abnehmbares Batteriefach und ein längeres Zuleitungskabel von Vorteil. Auf diese Weise kann der Akkupack unter der Kleidung getragen und warm gehalten werden. Daneben gibt es natürlich auch noch Lampen, bei denen herkömmliche Batterien die Stromversorgung übernehmen. Im Zweifel lohnt sich ein genauer Blick auf die Beschreibung der Lampe! Wer ein Umweltfreund und Naturliebhaber ist, der ersetzt seine Einwegbatterien natürlich mit hochwertigen Akkus. Das spart Müll und hilft der Natur, in der man so gern unterwegs ist.

  • Weitere Features
    Stirnlampen erleichtern nicht nur die Orientierung, sie helfen auch im Notfall. | Foto: Petzl
    Stirnlampen erleichtern nicht nur die Orientierung, sie helfen auch im Notfall. | Foto: Petzl

Je nach Hersteller und Modell gibt es noch weitere praktische Features, die in der Hektik der sportlichen Betätigung eine schnelle Bedienung ermöglichen. Große Schalter und Knöpfe zur Bedienung mit Handschuhen oder ein schwenkbarer Leuchtkörper, um den Lichtkegel zielgenau auszurichten, dimmbares Licht und vieles mehr.

Tipp: Die Notfall-Stirnlampe

Sich ungeplant nach Einbruch der Dunkelheit den Berg hinunterzutasten, ist kein Spaß. Vor allem abseits frequentierter Wege sollte deshalb auch auf kleinen Touren eine Notfall-Lampe in den Rucksack. Unsere Empfehlung: Die Petzl e+LITE Stirnlampe. Mit ihrem winzigen Packmaß und dem minimalen Gewicht von 27 Gramm passt sie locker in jede Tasche und spendet im Notfall bis zu 45 Stunden lang Licht oder sendet das Notfallsignal.

Fazit zur Kaufberatung Stirnlampen

Der Stirnlampen gibt es viele und nie war es für Outdoorfans einfacher, eine passende Lampe für die jeweilige Aktivität zu erwerben. Stets lohnt sich ein Blick auf die Details: Ist die Lampe hell genug für meinen Einsatzzweck? Bietet die Lampe eine ausreichend gute Ausleuchtung für den geplanten Einsatzbereich? Reicht die Batterielaufzeit aus? Im Zweifel hilft die Bergzeit-Kundenberatung gerne weiter.

Zu guter Letzt noch ein gut gemeinter Hinweis: Auch wenn die Beleuchtung noch so gut und die Outdoor-Aktivität noch so schön ist - man sollte sich stets an die Regeln und den fairen Umgang mit der Natur halten. Denn Flora und Fauna müssen auch einmal schlafen.

Hier geht es zu allen Stirnlampen bei Bergzeit:

Weitere interessante Artikel im Bergzeit Magazin

Stirnlampen im Test Nachtskitouren

Unsere Top Outdoor Marken 

Alle Marken