Dynafit Zustiegsschuhe & Multifunktionsschuhe (6 Artikel)

Herren Transalper GTX Schuhe Damen Transalper GTX Schuhe Herren Speed MTN GTX Schuhe Herren Transalper GTX Schuhe Damen Transalper GTX Schuhe Herren Transalper GTX Schuhe

Was sind Zustiegsschuhe?

Zustiegsschuhe werden auch als Approachschuhe bezeichnet und finden ihren Einsatzbereich gemäß ihrem Namen beim Zustieg zum Felsen, auf Klettersteigen oder beim Klettern im technisch einfachen Gelände. Sie besitzen im vorderen Sohlenbereich die gut sichtbare Climbing Zone - ein profilloser Abschnitt, der bei leichten Klettereien verhindert, dass sich das Profil verhakt und bietet am Fels eine gute Reibung. Manche Modelle verfügen zudem über eine versteifte Sohle, die bei leichten Kletterabschnitten sowie Klettersteigen für mehr Stabiltät sorgt.

Oft findest Du bei Approachschuhen auch eine Schlaufe an der Ferse. Sie dient dazu, dass Du die Schuhe nach dem Zustieg zum Felsen am Klettergurt befestigen kannst, wenn es anschließend mit Kletterschuhen in die Vertikale geht. Ein klassischer Vertreter von Zustiegsschuhen ist der Salewa Wildfire Edge.

Sind Zustiegsschuhe zum Wandern geeignet?

Trotz ihres profillosen Abschnitts an der Spitze der Schuhsohle sind Zustiegsschuhe Dank des verbleibenden Profils auch für Wanderpassagen bestens geeignet. Für reine Wanderungen sind sie aufgrund ihrer steiferen Sohle oftmals zu hart und zu fest. Im Gegensatz zum Wanderschuh soll der Approachschuh den Fuß festhalten und unterstützen, weil man Unebenheiten und Schieflagen am Stein ausgleichen muss. Weichere Sohlen wie die von Wanderschuhen rollen leichter ab und passen sich besser an den Untergrund an. Bist Du also auf der Suche nach einem halbhohen Wanderschuh für leichte Wanderungen, empfehlen wir Dir einen Multifunktionsschuh der Kategorie A.

Steigeisenfeste Zustiegsschuhe

Klassische Zustiegsschuhe sind in der Regel nicht steigeisenfest, da es ihr Einsatzbereich schlichtweg nicht vorsieht, auf Gletscherpassagen o.ä. unterwegs zu sein. Eine Ausnahme bilden Modelle wie der Ferrata Low GTX von Hanwag, ein technischer, sehr robuster und dennoch leichter Klettersteig-Halbschuh mit bedingt steigeisenfester Kategorie-C-Sohle.

Solche Schuhe solltest Du allerdings nur dann auf alpinen Touren mit Steigeiseneinsatz wählen, wenn Du ein sehr erfahrener Bergsteiger bist. Grundsätzlich sind Zustiegsschuhe in den Schuhkategorien A, A/B und B angesiedelt und damit nicht für den Einsatz mit Steigeisen konzipiert. Steigeisenfeste Bergschuhe findest Du in den Kategorien C und D.

Passform & Größe bei Zustiegsschuhen

Bei den meisten Schuhen - so auch bei Multifunktions- und Zustiegssschuhen - kannst Du die Innensohle herausnehmen. Um zu überprüfen, ob Dir der Schuh auch passt, nimmst Du diese heraus und stellst Deinen Fuß darauf. Im Zehenbereich sollten dann noch gut zehn bis 15 Millimeter für die Zugabe übrig bleiben. Zu viel Spielraum sollte ein Approachschuh nicht bieten. Wenn der Fuß allerdings seitlich an der Kante der Einlage ist oder leicht übersteht, solltest Du nach vorne auf der Innensohle etwas mehr Platz erlauben - etwa eine Daumenbreite. Wichtig ist auch, dass Du den Schuh nicht zu eng wählst. Aufgrund des Gummirandes geben Zustiegsschuhe nämlich weniger nach.

Zustiegsschuhe für breite Füße

Ob Approachschuhe speziell für breite Füße geeignet sind, lässt sich nicht pauschal für einen Hersteller oder eine Produktserie sagen. Hier ist es - wie so oft - am besten, Du probierst die Schuhe an und läufst damit auf einer kleinen Indoor-Teststrecke, um eventuelle Druckstellen zu erkennen. Für die Generalprobe ist wichtig, dass der Schuh hinten im Fersenbereich gut anliegt und keinen Spielraum bietet.

Was sind Multifunktionsschuhe?

Multifunktionsschuhe können auf leichten Wanderungen oder beim Speed Hiking zum Einsatz kommen. Es handelt sich um Halbschuhe der Schuhkategorie A, die - im Gegensatz zu Zustiegsschuhen - keine Climbing Zone im vorderen Sohlenbereich besitzen, sondern ein durchgängiges, einheitliches Sohlenprofil aufweisen. Auch ihre Sohle ist deutlich weicher als bei Approachschuhen und passt sich gut dem sich auf Wanderungen oftmal verändernden Untergrund an. Ein klassischer Vertreter von Multifunktionsschuhen ist beispielsweise der Salomon XA Pro 3D GTX.

Wasserdichte Multifunktionsschuhe

Über unseren Shop-Filter "Schuheigenschaften" kannst Du Dir mit einem einfach Klick alle Modelle mit wasserdichtem Material, beispielsweise Gore-Tex Futter, anzeigen lassen. Bedenke dabei: Durch ihren halbhohen Schnitt sind Multifunktionsschuhe bei starkem Regen immer nur bedingt wasserdicht, da das Wasser seitlich am Knöchel in die Schuhe eindringen kann. 

Zu den Zustiegsschuhen & Multifunktionsschuhen


Zustiegsschuhe im Test

Multifunktionsschuhe im Test

Mehr zum Thema Outdoorschuhe