Wanderrucksäcke Herren (426 Artikel)

Talon 26 Rucksack Talon 26 Rucksack Talon 26 Rucksack Alpine 45 Rucksack Ducan 30 Rucksack Ducan 30 Rucksack Ducan 30 Rucksack Talon 22 Rucksack Tempest 30 Rucksack Atrack 45 Rucksack Atrack 45 Rucksack Tempest 50 Rucksack Tempest 50 Rucksack Brenta 24 Rucksack Brenta 24 Rucksack Brenta 24 Rucksack Talon 22 Rucksack Talon 33 Rucksack Talon 11 Rucksack Talon 11 Rucksack Transalper 18+4 Rucksack Transalper 18+4 Rucksack Transalper 18+4 Rucksack Brenta 24 Rucksack Brenta 24 Rucksack Altvia Pack 22L Rucksack Altvia Pack 22L Rucksack AC Lite 23 Rucksack Speed Lite 25 Rucksack Herren Cholatse 52:57 Rucksack Jura 24 Rucksack AC Lite 23 Rucksack AC Lite 23 Rucksack Trail 26 Rucksack AC Lite 17 Rucksack Tempest 20 Rucksack Alp Trainer 35+3 Rucksack Futura 23 Rucksack Futura 27 Rucksack Herren Alp Trainer 25 Rucksack Alp Trainer 35+3 Rucksack Alp Trainer 35+3 Rucksack Futura Pro 36 Rucksack Lithium 20 Rucksack Tempest 24 Rucksack Ubic 40 Rucksack Herren Cholatse 52:57 Rucksack Brenta 30 Rucksack MTN Trainer 2 25 Rucksack MTN Trainer 2 25 Rucksack MTN Trainer 2 25 Rucksack Tempest 34 Rucksack Shield 26 Rucksack Archeon 24 Rucksack Herren Alptrek 42 Wanderrucksack Lithium 20 Rucksack Herren Alp Trainer 25 Rucksack Lithium 15 Rucksack Jura 24 Rucksack Ubic 40 Rucksack

Für Genusstouren in den Bergen bietet sich ein Wanderrucksack mit Netzrücken an. Die Futura Serie von Deuter oder die Hikelite Rucksäcke von Osprey liegen weich im Rücken und lassen viel Luft an den Körper. Wer allerdings alpiner unterwegs ist und gerne einen Klettersteig mitnimmt, der findet in einem Wanderrucksack mit Kontaktrücken, wie dem ACT Trail von Deuter oder dem Talon von Osprey die bessere Lösung. Durch den schmalen, eng zum Körper geführten Schnitt bleibt der Schwerpunkt stabiler am Rücken, was die Lastenkontrolle deutlich verbessert.

Wanderrucksack für Herren: Die richtige Rückenlänge

 

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist dabei die Rückenlänge. Normal große Herren haben die Qual der Wahl und finden einen passenden Wanderrucksack, egal nach welchem Volumen sie suchen. Große Männer mit langem Rücken bekommen allerdings schnell Probleme damit, einen kleinen Rucksack passgenau auf die Hüfte zu setzen.

Verschiedene Hersteller wie Deuter bieten daher auch Modelle mit extra langem Rücken an (EL). In der Regel gilt: je größer der Rucksack desto länger die Rückenlänge. Für kleine, schmal gebaute Männer macht es aufgrund der Schulterträger und Rückenlänge manchmal sogar Sinn einen Damen-Wanderrucksack zu nehmen. Nicht umsonst versieht Deuter diese Rucksäcke mit dem Zusatz SL (steht für Slim Line). Denn was ein Damen-Rucksack vom Herren-Rucksack unterscheidet, ist für manche Männer genau passend.


Passende Größe für den Wanderrucksack finden

Welche Größe der Rucksack zum Wandern haben muss, hängt davon ab, was man für Touren vorhat. Minimalistische Hiker kommen locker mit einem kleinen Rucksack unter 20 Litern aus. Wer gerne noch etwas Wechselkleidung und eine Brotzeit einpackt, findet bei Tagestouren in Rucksäcken mit einem Volumen bis 25 Liter genug Platz.

Ab 30 Litern lässt es sich bereits tagelang von Hütte zu Hütte wandern. Wenn man ein Abenteuer mit Zelt, Kocher und Schlafsack plant, kommt der Wanderrucksack allerdings an seine Grenzen. Mehr Equipment braucht auch mehr Volumen und ein stabileres Tragesystem, um das Gewicht sorgfältig auf die Hüfte zu übertragen. Hierfür braucht es definitiv einen Trekkingrucksack.


Für welchen Rucksack man sich entscheidet, sinnvoll gewählt und richtig gepflegt, bleibt er ein langfristiger Begleiter, der bald einige Geschichten zu erzählen haben wird.

Mehr zum Thema Wanderrucksack gibt's im Bergzeit Magazin