Edelrid Chalkbags (7 Artikel)

DIY Chalk bag Chalk Bag Rodeo Large Ambassador Chalk Bag Chalk Bag Muffin Chalk Bag Rodeo Small Chalk Bag Muffin Chalk Bag Twist

Was ist ein Chalkbag?

Chalkbags sind kleine, mit Magnesia gefüllte Beutel, die beim Klettern und Bouldern zum Einsatz kommen.

Warum brauche ich einen Chalkbag?

Ganz einfach: um Finger und Handinnenfläche mit dem in Chalkbags gefüllten Magnesiapulver beim Klettern und Bouldern trocken zu halten. Denn wenn Du schon mal an einer kniffligen Stelle in der Wand hingst, kennst Du den Effekt plötzlich feucht werdender Hände. Unangenehm, denn dann wird's ziemlich schnell rutschig.

Chalkbags im Vergleich: Welcher ist der richtige?

Magnesiabeutel zum Klettern und Bouldern gibt es in unterschiedlichen Größen. Kindermodelle sind für gewöhnlich etwas kleiner. Wer besonders große Hände hat, sollte beim Kauf darauf achten, ein Modell mit stabiler Öffnung und etwas festeren Wänden zu wählen, um hier mehr Kontrolle beim Eingreifen zu haben. Das ist beispielsweise bei Chalkbags von La Sportiva, Mammut oder Black Diamond der Fall.

Besonders leichte Chalkbags sind im Sortiment von AustriAlpin zu finden. Sie sind aus einem sehr leichten Spezialpapier gefertigt, das reißfest, wasserfest und waschbar ist.

Nachhaltig produzierende Marken wie Organic nutzen bei der Herstellung ihrer Magnesiabeutel recycelte Stoffe; Black Diamond nutzt bei der Fertigung des Repo Chalkbags Verschnittreste anderer Produkte.

Auf welche Ausstattung kannst Du beim Kauf achten?

Sowohl beim Klettern als auch beim Bouldern ist es praktisch, wenn der Chalkbag über einen Bürstenhalter verfügt, an dem Du unkompliziert eine Boulderbürste zum Reinigen von verschmierten oder verchalkten Klettergriffen befestigen kannst. Achtung: Nicht jede Bürste hält an jedem Chalkbag!

Ein Kordelzugverschluss zum sicheren Verschließen beim Transport gehört ebenso wie ein Taillenband zur Standard-Ausstattung eines klassischen Magnesiabeutels.

Chalkbag befestigen

Die meisten Chalkbags besitzen einen Gurt bzw. ein Taillenband mit Schnalle, sodass Du sie leicht um Deine Hüfte legen kannst und sie jederzeit griffbereit sind. Das hat gegenüber einer Befestigung mit einem Karabiner den Vorteil, dass sich der Magnesiabeutel nicht verdreht und Du ihn zudem einfach und schnell abnehmen kannst. Alternativ kannst Du den Chalkbag auch auf den Boden legen, allerdings kannst Du dann bei Bedarf schwitzige Hände nicht mal schnell nach-chalken.

Boulderbags = große Chalkbags

Neben den Chalkbags gibt es auch noch ihre größeren Brüder, die Boulderbags. Sie haben in der Regel ein deutlich größeres Fassungsvolumen als Chalkbags und werden nicht um die Hüfte getragen, sondern ausschließlich auf den Boden gestellt.

Zu den Chalkbags bei Bergzeit


Mehr zum Thema Klettern & Bouldern