Langlaufbekleidung (270 Artikel)

Damen Zebru Responsive Hose Herren KleiberM. Longsleeve Herren Zebru Responsive Hose Damen Alpine Hybrid Hose Herren Mezzalama Polartec Alpha Jacke Damen Nano-Air Hoodie Jacke Damen Zebru Responsive Hose Herren Mezzalama Polartec Alpha Jacke Damen Alpine Hybrid Jacke Damen Brushed Jersey Pullover Damen Long Softshell Hose Kinder MispelU. Race Tights Herren Ripstop Shorts Damen BlaumeiseM. Tights Damen Ripstop Hose Damen Ripstop Hose Kinder BisharU. Jacke Herren CesarM. Longsleeve Damen CopperbeechM. Longsleeve Damen MontunellaM. Tights Herren DompfaffM. Weste Herren DompfaffM. Weste Herren Zebru Responsive Hose Damen Zebru Responsive Hose Damen Zebru Responsive Hose Herren KleiberM. Longsleeve Damen MandraM. Shorts Damen CristinaM. Hose Damen RobinieM. Hose Herren WeidelgrasM. Weste Herren KolkrabeM. Hybrid Jacke Damen GrünfinkM. Weste Damen CristinaM. Hose Herren TLT Touring Dynastretch Hose Herren AuerhahnM. Jacke Herren AuerhahnM. Jacke Herren Alpine Hybrid Hose Herren Alpine Hybrid Hose Damen Alpine Hybrid Hose Herren Thermal Airshed Jacke Herren Alpine Hybrid Jacke Herren Alpine Hybrid Jacke Herren Alpine Hybrid Jacke Damen AlpendohleM. Hoodie Jacke Damen TLT Touring Dynastretch Hose Herren Mezzalama Polartec Alpha Jacke Herren Mezzalama Polartec Alpha Jacke Damen Nano-Air Hoodie Jacke Damen Lam Half Zip Longsleeve Kinder Squadra Jacke Damen Brensholmen Jacke Damen Zeroweight Futureknit Jacke Damen Active Intensity Hose Damen Brushed Jersey Pullover Herren Stretch Pullover Damen Long Softshell Hose Kinder MispelU. Race Tights Kinder MispelU. Race Longsleeve Herren Stretch Pullover Damen SawangM. Jacke

Was kannst Du beim Langlauf anziehen?

Um beim Langlaufen nicht unnötig zu schwitzen und Deine beste Performance abrufen zu können, haben Hersteller wie Löffler, Swix, Odlo oder Maloja Produkte Bekleidung speziell für den Langlauf entwickelt. Sie bietet Langläufern unter anderem ausreichend Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität, leitet Feuchtigkeit schnell vom Körper weg und isoliert bei Bedarf die Körperpartien, die dem Fahrtwind besonders ausgesetzt sind.

Langlaufbekleidung: Tipps für den Kauf

Der wichtigste Tipp beim Thema Langlaufbekleidung lautet: Zwiebelprinzip! Dem Aufbau einer Zwiebel nachempfunden kombinierst Du dabei je nach Temperatur, Witterung, persönlichem Temperaturempfinden und Aktivität unterschiedliche Bekleidungsschichten, um Dein Körperklima auf einem angenehmen Niveau zu halten. In der Regel spricht man dabei von drei unterschiedlichen Lagen: Baselayer (Unterwäsche), Midlayer (Isolationsschicht) und Outer Shell (Wetterschutz).

Per Zwiebelprinzip zum Langlauf-Outfit

Baselayer

Als erste Lage im Zwiebelprinzip umfasst der Bereich Unterwäsche alles, was Du direkt auf der Haut trägst - von den Socken über lange, kurze und 3/4 Unterhosen bis zum Unterhemd. Als feuchtigkeitsregulierendes Material bewährt sich zum Beispiel das Naturprodukt Merinowolle. Merinounterwäsche nimmt bis zu 30 Prozent ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit auf, ohne sich klamm anzufühlen. Zudem wirkt Wolle klimaregulierend - sie wärmt bei Kälte und wirkt kühlend bei Hitze. Die feinen Fasern sind hautfreundlich und wirken aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaft unangenehmer Geruchsbildung entgegen.

Midlayer

Die zweite Zwiebelschicht sorgt für Wärme und richtet sich nach den Bedingungen am Wintersportort, der Trainings-Intensität und Deinem persönlichen Temperaturempfinden. Das bedeutet, dass für Langlaufrunden bei Tiefsttemperaturen andere Bekleidungsschichten notwendig sind als beim Frühlingstraining. Genügt bei letzterem vielleicht schon eine leichte Fleecejacke, so darf im Hochwinter sogar ein wattierter Langlaufpullover oder eine Langlaufweste (als Outer Shell) unter die Langlaufjacke. Halblange Zipps mit Stehkragen oder Kapuze findest Du nicht umsonst häufig im Bereich Midlayer. Über den Reißverschluss kannst Du mit einem Kleidungsstück das Körperklima gezielt regulieren.

Outer Shell

Die äußerste Schicht bei Langlaufbekleidung schützt Dich vor Witterungseinflüssen und sollte mindestens windabweisend oder mit strategisch platzierten, winddichten Einsätzen ausgestattet sein. Das gilt besonders für die exponierte Vorderseite, speziell an Brust und Oberschenkeln, da hier der Wind die größte Angriffsfläche hat. Für gänzlich winddichte Langlaufjacken und Langlaufhosen sind Softshellstoffe wie zum Beispiel Gore Windstopper oder Polartec Powershield Deine Materialien der Wahl. Reicht die Langlaufhose als Kälteschutz bei tiefen Temperaturen nicht mehr aus, so sind Isolationshosen oder Thermoröcke eine effektive und sinnvolle Ergänzung.

Langlauf-Accessoires: Mützen, Handschuhe, Balaclavas

Kopf und Hände solltest Du beim Langlaufen ebenfalls vor den winterlichen Witterungsbedingungen schützen. Auch hier eignet sich Merinowolle oder aber auch Kunstfasern sehr gut, da auch Langlaufmützen, Stirnbänder und Langlaufhandschuhe atmungsaktiv sein sowie Feuchtigkeit schnell abtransportieren sollten. Für kalte, windige Bedingungen sind auch winddichten Materialien wie zum Beispiel Gore Windstopper sinnvoll.

Weil auch Dein Gesicht beim Langlaufen dem Windchill-Effekt ausgesetzt ist, können für manche Langläufer Sturmhauben eine sinnvolle Ergänzung ihrer Langlaufbekleidung sein.

Langlaufbekleidung für Anfänger

Bist Du Anfänger und möchtest Dich nicht sofort von Kopf bis Fuß mit neuer Bekleidung für den Langlauf eindecken, dann kannst Du zunächst auch einfach auf Deine winterliche Laufbekleidung oder Fahrradbekleidung zurückgreifen. Sie sind in der Regel ebenfalls atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend.

Tipp: Achte beim Einkleiden als Anfänger darauf, dass Du Dich nicht zu warm einpackst. Viele Anfänger machen bei der Wahl ihrer Langlaufbekleidung den Fehler, sich zum Start zu warm anzuziehen, weil es die Umgebungstemperatur als notwendig suggeriert. Da Du aber sofort in Bewegung kommst, wird sich Dein Körper auch schnell aufheizen und zu warme Kleidung als unangenehm empfinden.

Langlaufbekleidung für Kinder

Für Kinder gelten dieselben Regeln beim Kauf von Langlaufbekleidung wie für Damen und Herren auch. Per Zwiebelprinzip sollte der Nachwuchs vor Wind und übermäßigem Schwitzen geschützt sein, dabei viel Bewegungsfreiheit besitzen und die Lagen flexibel je nach Temperaturempfinden und Witterungsbedingungen anpassen können.

Lauflaufbekleidung im Test

Mehr zum Thema Langlaufen