Skitourenhandschuhe (153 Artikel)

Radical 2 Softshell Handschuhe DNA 2 Handschuhe DNA 2 Handschuhe Cirque Handschuhe Sesvenna Fold Back Handschuhe Cirque Handschuhe Lagalp Softshell Handschuhe Herren La Varella Handschuhe Stoney Fäustlinge Back Bowl II Handschuhe Sierra Handschuhe Herren Tour Handschuhe Herren La Varella Handschuhe Racing Gloves FT Leather Handschuhe Stoney Handschuhe Guide Handschuhe Herren Terra Handschuhe Herren Redline Mitt Sentinel Fäustlinge Stretchfleece Liner Eco Handschuhe Damen Coral R-TEX® XT Handschuhe Quantum Handschuhe Damen Race Warm Handschuhe Backcountry Touch-Tec Handschuhe Damen Coral R-TEX® XT Handschuhe Race Warm Handschuhe Damen Terra Handschuhe Damen Hannah R-TEX® XT Handschuhe Herren Sparks Lobs Handschuhe Damen Tour Handschuhe Herren Super Couloir Sensor Handschuhe Direkt Handschuhe Direkt Gauntlet Handschuhe Couloir Handschuhe Super Couloir Handschuhe Hyper Couloir Handschuhe Nordwand Pro Handschuhe Herren Velocity Guide Handschuhe Stretchfleece Liner Eco E-Tip Handschuhe Damen Kali Handschuhe Damen Hannah R-TEX® XT Handschuhe Damen Guide Handschuhe Herren Terra Handschuhe Damen Terra Handschuhe Odyssey Fäustlinge Grandoso As Pr Lobster Handschuhe Randonee Gauntlet Handschuhe Lightweight Fleece Handschuhe Windweight Handschuhe Midweight Softshell Handschuhe Midweight Softshell Fäustlinge Dirt Bag Handschuhe Wind Hood Gridtech Handschuhe Herren Dirt Bag Fäustlinge Heavyweight Screen Tap Fäustlinge Wind Hood Handschuhe Heavyweight Handschuhe Herren Baltoro Handschuhe Damen Baltoro Handschuhe

Fingerhandschuhe, Fäustlinge oder 3-Finger-Handschuhe?


Generell solltest Du für eine Skitour zwei Paar Handschuhe mitnehmen: leichte Fingerhandschuhe für den Aufstieg sowie wärmere Handschuhe für die Abfahrt. In den dünnen, feuchten Handschuhen vom Aufstieg würde Dir bei der Abfahrt nämlich schnell kalt. Mit Fingerhandschuhen (z.B. Ortovox Tour) kannst Du die Stöcke gut umgreifen und das Handling an der Bindung, den Skischuhen oder an Reißverschlüssen fällt leichter. Während des Aufstiegs wird Dir meistens warm genug, so dass Du keine Fäustlinge brauchst.


Für die Abfahrt solltest Du Dir entweder isolierte Fingerhandschuhe (z.B. Dynafit FT Leather), warme Fäustlinge oder 3-Finger-Handschuhe kaufen. Wenn Du kälteempfindlich bist, Skitouren im Hochwinter oder in kalten Gefilden unternimmst, raten wir Dir zu Fäustlingen (z.B. Dynafit Borax PRL) oder 3-Finger-Handschuhen, da diese besser wärmen. Bedenke aber, dass Fäustlinge  kaum Griffgefühl bieten. 3-Finger-Handschuhe (z.B. Hestra All Mountain Czone) ermöglichen es Dir dagegen, mit Zeigefinger und Daumen zu greifen.


Welches Material wähle ich für meine Skitourenhandschuhe?


Skitourenhandschuhe sollten atmungsaktiv, strapazierfähig sowie wind- und wasserfest sein. Für Außen- und Innenschicht werden Synthetik- und Naturmaterialien verwendet.


Für den Aufstieg wählst Du Fingerhandschuhe aus einem möglichst atmungsaktiven, elastischen Material. Softshell garantiert eine gute Feuchtigkeitsregulierung und hält Wind und Nässe ab (z.B. Dynafit Racing Gloves). Gore Tex- und Windstopper-Membrane (z.B. Mammut Astro) sorgen für maximalen Wind- und Wasserschutz. Allerdings sind Hardshell-Materialien erfahrungsgemäß etwas weniger atmungsaktiv. Für einen guten Grip an den Tourenstöcken sorgen Handflächen aus Leder (z.B. Hestra Leather Fall Line) oder alternativ mit Silikonbesatz (z.B. Dynafit Upcycled Thermal). Leder ist zudem winddicht, robust und langlebig. Fleecematerial ist leicht, weich und trocknet schnell, aber meistens nicht winddicht und weniger warm als Hard- und Softshell.


Isolierende Materialien wie Primaloft, Daune, Merino- und Schurwolle empfehlen wir für die Abfahrt. Die Isolationsschicht hält Deine Finger kuschlig warm, macht die Skitourenhandschuhe jedoch weniger atmungsaktiv, so dass Du schneller schwitzt. Handschuhe mit Merinowolle (z.B. Ortovox Freeride) bieten ein sehr angenehmes Tragegefühl und halten auch im nassen Zustand noch warm.


Welche Features sind bei Tourenskihandschuhen sinnvoll?


Schlaufen am Schaft ermöglichen es, die Handschuhe schnell mit einem kleinen Karabiner an die Hose zu hängen. Ebenso praktisch sind abnehmbare Handgelenkbänder, mit denen die Handschuhe am Arm baumeln, wenn Du sie ausziehst. So musst Du sie nicht jedes Mal verstauen, wenn es zu warm wird oder Du fotografieren möchtest. Einige Hersteller bieten Smartphone taugliche Skitourenhandschuhe an, mit denen du einen Touchscreen bedienen kannst – ideal für das schnelle Selfie unterwegs.


Das Bergzeit Sortiment an Skitourenhandschuhen:


Zum Shop


Mehr zum Thema Handschuhe & Skitouren