Skiunterwäsche (219 Artikel)

Damen Bergzeit 140 Longsleeve Damen Base 230 Tights Herren Speed Dryarn T-Shirt Damen Bergzeit 3/4 175 Hose Kinder Zebru Medium Warm Longsleeve Damen Zebru Responsive Longsleeve Damen Zebru Responsive Hose Damen Merino Thermovent Hoodie Herren Tour Light Merino Longsleeve Kinder Zebru Medium Warm Longsleeve Damen Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Zebru Responsive Longsleeve Herren Merino Thermovent Hoodie Damen Base 175 Tights Herren Tour Light Merino Longsleeve Herren Boe Alpine Merino Thermal 3/4 Hose Herren Base 230 3/4 Tights Herren Base 230 Longsleeve Damen Zebru Responsive Hose Herren Tour Light Merino Longsleeve Herren Base 230 Longsleeve Herren Base 230 Longsleeve Damen Base 230 Crew Neck Longsleeve Damen Base 230 Crew Neck Longsleeve Damen Zebru Responsive Longsleeve Damen Zebru Responsive Hose Damen Tour Light Merino Longsleeve Herren Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Herren Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Herren Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Base 230 1/4 Zip Longsleeve Damen Base 230 1/4 Zip Longsleeve Herren Zebru Responsive Zip Longsleeve Damen Zebru Responsive Zip Longsleeve Damen Zebru Responsive Zip Longsleeve Herren Boe Alpine Merino Thermal 3/4 Hose Damen Boe Merino 3/4 Tights Damen Boe Merino 3/4 Tights Herren Base 230 3/4 Tights Herren Speed Dryarn T-Shirt Herren Zebru Responsive Hose Damen Tour Light Merino Longsleeve Herren Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Merino Thermovent Hoodie Damen Zebru Responsive Hose Herren Zebru Responsive Zip Longsleeve Damen Base 230 1/4 Zip Longsleeve Damen Base 230 Tights Herren Zebru Responsive Hose Damen Base 230 Crew Neck Longsleeve Damen Cristallo Warm AMR 3/4 Hose Damen Base 175 Tights Herren Merino Thermovent Longsleeve Herren Zebru Responsive Longsleeve Damen Merino Thermovent Longsleeve Herren Eclipse Hose Herren Core Warm Baselayer Hose Herren Warm Intensity Hose

Unterschied zwischen Funktionsunterwäsche und Skiunterwäsche

Funktionsunterwäsche ist im Grunde nur ein Überbegriff, unter dem sich viele verschiedene Arten von funktionaler Unterwäsche sammeln. Skiunterwäsche ist eine dieser Arten. Sie kann - wie der Name schon sagt - beim Skifahren, Skitourengehen, Freeride, Langlaufen, Schneeschuhgehen, Winterwandern oder einfach beim Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt zum Einsatz kommen.

Brauche ich Skiunterwäsche?

Es ist natürlich immer Geschmackssache und eine Frage des persönlichen Empfindens, ob man Skiunterwäsche braucht oder auch herkömmliche Unterwäsche ihren Zweck erfüllt. Der Vorteil an funktionaler Unterwäsche ist jedoch, dass sie durch ihre besonderen Materialien beispielsweise schneller trocknet, was bei schweißtreibenden Sportarten wie Skitourengehen, Skiabfahrt oder Langlaufen bei Hütteneinkehr sehr angenehm sein kann. Mehr über die Vorteile von Skiunterwäsche erfährst Du im folgenden Abschnitt zu Materialien.

Skiunterwäsche: Welche Materialien gibt es?

Skiunterwäsche aus Merinowolle

Merinowolle punktet ordentlich in Sachen Funktionalität, denn sie ...

  • ... kühlt, wenn es zu warm ist.
  • ... wärmt selbst im feuchten Zustand noch.
  • ... transportiert Feuchtigkeit.
  • ... ist von Natur aus geruchsneutralisierend.
  • ... ist selbstreinigend.
  • ... lädt sich nicht elektrostatisch auf.
  • ... hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von bis zu 50 (je nach Dichte & Webart).

Damit ist Skiunterwäsche aus Merinowolle hervorragend geeignet für Skitouren sowie schweißtreibende Abfahrten. Gleichzeitig verhindert sie das Auskühlen bei der Gipfelrast oder im Sessellift. Auf mehrtägigen Hüttentouren kommst Du aufgrund ihrer geruchsneutralisierenden und selbstreinigenden Eigenschaften zudem mit minimaler Wechselwäsche aus.

Skiunterwäsche aus Polyester / Kunstfasern

Synthetische Skiunterwäsche wiegt gegenüber Merino-Unterwäsche bei gleicher Wärmeleistung ein bisschen weniger, trocknet schneller, ist zum Teil elastischer und vor allem strapazierfähiger. Mit spezialisierten Spinnverfahren und verschiedenen Materialkompositionen können Kunstfasern nach spezifischen Vorgaben zu Stoffen gefertigt werden, die möglichst genau auf ihren späteren Einsatzbereich zugeschnitten sind.

Oft findest Du bei Synthetikunterwäsche etwa eine geriffelte oder waffelartige Struktur, welche die Oberfläche vergrößert und dadurch die Isolierung und den Feuchtigkeitstransport verbessert.

Sollte Skiunterwäsche eng oder weit sitzen?

Je nach Bedürfnissen und Geschmack gibt es bei Skiunterwäsche weite und enge Passformen. Eine enge Passform kann Dir athletische Unterstützung geben und verrutscht unter den anderen Schichten nicht. Bist Du hingegen Freerider und Fun-Park-Fahrer, magst Du es vermutlich eher etwas lockerer, für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und ein entspannteres Feeling.

Ziehe ich Skisocken über oder unter Skiunterwäsche?

Eine allgemeingültige Anleitung zum Anziehen – ob darunter oder darüber – lässt sich kaum geben. Ausprobieren hilft! Wichtig dabei: Die Kombination aus Socken und Hosenbeinen soll keinesfalls Falten werfen.

Unser Tipp: Lange Unterhosen mit 3/4-Beinlänge! Dank des verkürzten Beins musst Du beim Anziehen Deiner Skisocken nicht drauf achten, dass die Unterhose keine Falten schlägt. Achte aber darauf, dass die Länge der Skisocken mit der Skiunterhose übereinstimmen, damit kein Spalt entsteht.

Zur Skiunterwäsche bei Bergzeit


Skiunterwäsche im Test

Mehr Infos zum Thema Skiunterwäsche