Udini
Lizenz zum Bouldern

Geeignet für
Herren|Damen
Passform
Udini

Beschreibung

<P>Bouldern leitet sich vom Englischen Wort für einen Felsblock ab und bezeichnet das Klettern ohne Seil und Klettergurt in Absprunghöhe. Sowohl an Felsblöcken als auch an künstlichen Strukturen erlebt Bouldern weltweit seit Jahren eine rasante Entwicklung. Dabei ist Bouldern kein modischer Trendsport, sondern pures, ursprüngliches Klettern für das man wenig mehr als Schuhe, eine Matte und etwas Magnesia braucht. Die Seilfreiheit macht wesentlich akrobatischere Bewegungen als beim Sportklettern möglich, deshalb wird Bouldern auch als das "Labor der Klettertechnik" bezeichnet.</p><p>Zur Lösung moderner Boulderprobleme braucht man ein gutes Auge, intuitives biomechanisches Verständniss und die Körperbeherrschung eines Zirkusartisten. Um den Blick des Lesers zu entwickeln zeigt "Lizenz zum Bouldern" auf hunderten Photos die besten Boulderer unserer Zeit in konkreten Situationen. Dabei werden Details sichtbar, die bis dahin selbst den Akteuren verborgen waren. "Lizenz zum Bouldern" ist wie ein Blick über die Schulter des modernen Boulderns!</p> <p>Bouldern wird als besonders soziale Aktivität geschätzt. Die räumliche Nähe erlaubt unmittelbare Kommunikation, wie sie beim Routenklettern nicht gegeben ist. Nur wenige Aktivitäten ermöglichen eine solch gemeinschaftliche Erfahrung. Ob Weltklasse und Anfänger, vom gemeinsamen Bouldern profitieren alle!</P> <P>Udo Neumann | Udini Verlag | 1. Auflage Februar 2010 | 192 Seiten</P>
Weitere Udini Fachbücher