Sea to Summit (384 Artikel)

Alpha 2.2 Kochgeschirr Set Ascent AcI Schlafsack Camp Cutlery Besteck Camp Cutlery Besteck Delta Plate X-Tumbler Cool Grip TPU Audio Waterproof Case Treeline Tl Schlafsack Damen Flame Fm Schlafsack Traveller TrII Schlafsack Tanami Tm II Decke Spark SpIV Schlafsack Alpine APII Schlafsack Spark Sp Schlafsack Delta Spoon Delta Spork - Grey Delta Long Handled Spoon Delta Long Handled Spoon X-Shot Delta Plate Delta Cutlery Set Besteckset Delta Cutlery Set Besteckset Delta Plate DeltaLite Insul Mug Delta Bowl with Lid Delta Insulated Mug TPU Audio Waterproof Case TPU Audio Waterproof Case Waterproof Map Case XL-Bowl XL-Bowl XL-Bowl DeltaLight Camp 1.1 Set DeltaLight Camp 1.1 Set XSeal and Go XLarge Faltschüssel ST Watercell DeltaLight Camp 2.2 Set DeltaLight Camp Set 4.4 Alpha 1.1 Kochgeschirr Set X Watercell Alpha Topf X-Pot Kessel X Topf X-Esssgeschirr 3 Set Alpha 2.1 Kochgeschirr Set Sigma 2.1 Kochgeschirr Set X-11 Kochgeschirr Set X-21 Kochgeschirr Set X-12 Kochgeschirr Set X-31 Kochgeschirr Set Hydraulic DryPack Rucksack Hydraulic DryPack Rucksack Cinder Cd II Schlafsack Trek TkI Schlafsack Traveller TrI Schlafsack Ember EbI Schlafsack Tanami Tm I Decke Damen Flame FmI Schlafsack Trek TkIII Schlafsack Damen Journey JoII Schlafsack

Sea to Summit ist eine kleine und privat geführte Outdoor-Marke aus Perth in Australien. Das Unternehmen entwirft und vertreibt Ausrüstungsgegenstände, die innovativ, langlebig und kompakt sind. Dabei werden vor allem die Bereiche Outdoor, Reise und Wassersport bedient. Was aber steckt hinter diesem außergewöhnlichen Hersteller aus Australien und wie fing eigentlich alles an? 


Wie bei Sea to Summit alles begann


Die Geschichte der Marke Sea to Summit beginnt weit vor der Firmengründung im Jahr 1990. Bereits in den 1970er-Jahren entdeckten die beiden Firmengründer Roland Tyson und Tim Macartney-Snape ihre Liebe zum Outdoorsport. Unabhängig voneinander begannen sie zu klettern und Berge zu besteigen. Da Roland schon immer auf der Suche nach geeigneter und vor allem leichter Ausrüstung war, entwarf und nähte er bereits sehr früh einen Teil seines Equipments selbst. Schließlich eröffnete er in Perth einen kleinen Outdoorladen mit dem Namen "Namche Bazar".


Tim war zu dieser Zeit auf zahlreichen Expeditionen im Himalaja unterwegs. 1984 führte ihn eine Vortragsreise nach Perth, wo sich die Wege der beiden kreuzen sollten. Aus dieser Begegnung entstand die erste Zusammenarbeit. Tim plante damals gerade einen Trip, der ihn mit Skiern vom Golf von Bengalen über den Himalaja führen sollte. Da er dazu noch die geeignete Ausrüstung benötigte, bat er Roland, fehlende Ausrüstungsgegenstände für ihn zu entwerfen. Benannt nach dieser Expedition, gründeten Tim und Roland im Jahr 1990 die Outdoormarke Sea to Summit.

Merkmale: Leicht, funktionell und cool


"Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann." Dieses Zitat von Antoine de Saint-Exupéry hat sich Sea to Summit fett auf seine Fahnen geschrieben. Bereits von Anfang an versucht der Outdoorhersteller aus Perth Ausrüstungsgegenstände herzustellen, die funktionell, leicht und langlebig sind. Außerdem sollen Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zu Outdooraktivitäten und zum Reisen motiviert werden. Aus diesem Grund arbeitet Sea to Summit dauerhaft daran, mit seinen Produkten das Leben unterwegs leichter, organisierter und unbesorgter zu machen. Das firmeneigene Designteam sucht hierzu ständig nach neuen Materialien und Technologien, um die Produkte noch simpler und effizienter zu gestalten.


Ein gutes Beispiel dafür sind etwa die Isomatten von Sea to Summit mit den patentierten Sprung Cells. Diese spezielle Technologie sorgt nicht nur für eine unglaubliche Kombination aus Komfort und Gewicht. In der Insulated-Version kommt dazu noch ein beeindruckender R-Wert von 4,2.

Kernkompetenzen: Reisen, Camping und Trekking


Sea to Summit ist vor allem in den Bereichen Reisen, Camping, Outdoor- und Wassersport tätig. Innovative Produkte wie ultraleichte Schlafsäcke, neuartiges, faltbares Outdoorgeschirr oder auch wasserdichte Packsäcke sind da nur die Spitze des Eisbergs. Hier gibt es praktisch nichts, was es nicht gibt. Alle Produkte haben jedoch eines gemein: Sie profitieren von dem jahrzehntelangen Erfahrungsschatz ihrer Designer.


Durch die enge Zusammenarbeit mit Materialherstellern und den produzierenden Betrieben werden immer wieder neue Materialien und Fertigungsmethoden entwickelt. So gelingt es Sea to Summit dem eigenen Anspruch, leichte, funktionelle und coole Ausrüstungsgegenstände herzustellen, auch über die Jahre hinweg treu zu bleiben.

Nachhaltigkeit bei Sea to Summit


Sea to Summit unterstützt gleich mehrere Umweltschutzorganisationen wie Leave no Trace oder Carbon Neutral. Hierbei geht es in erster Linie um den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen, die für die Herstellung der Produkte benötigt werden. Auch bei den Verpackungen der Ausrüstungsgegenstände sucht und findet der Hersteller Wege, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. So werden in diesem Bereich ausschließlich recycelte und recycelbare Materialien verwendet.


Markencheck Sea to Summit


  • Sea to Summit wurde 1990 im australischen Perth gegründet.
  • Vor allem bekannt für… leichte, praktische und innovative Ausrüstungsgegenstände in den Bereichen Outdoor, Reise und Wassersport.
  • Ein "Klassiker" ist ... der Ultra-Sil Nano Dry Sack.
  • Nachhaltigkeit: Mitglied und Unterstützer von Leave no Trace, Carbon Neutral, Carbon Conscious.

Zum Markenshop


Sea to Summit im Test