Dalbello (13 Artikel)

Kinder CX 3.0 Skistiefel Kinder CX 2.0 Skistiefel Damen Lupo AX 100 Freeridestiefel Damen Lupo AX 105 Freeridestiefel Lupo Air 110 Freeridestiefel Damen Quantum Free 105 Tourenstiefel Herren Quantum Free 110 Tourenskischuhe Herren Lupo AX 120 Freerideskischuhe Quantum Tourenstiefel Herren Lupo Pro HD Freerideskischuhe Quantum Asolo Tourenstiefel Quantum Asolo Factory Tourenstiefel Herren Quantum Lite Tourenstiefel

Dalbello – dieser Name zergeht nicht nur Skifahrern auf der Zunge. Das Unternehmen ist einer der weltweit erfolgreichsten Skischuh-Hersteller und gleichzeitig ein Aushängeschild der italienischen Schuhindustrie. Made in Italy wird bei Dalbello, das im norditalienischen Asolo beheimatet ist, tatsächlich großgeschrieben!


Skischuhe & Après Ski-Schuhe


Die Firmengründer um Alessandro Dal Bello begannen nach einer intensiven Lehrzeit beim Schweizer Traditionshersteller Henke im Jahr 1974 mit der Produktion von Skischuhen. Das Unternehmen startete gleich durch – denn der Zeitpunkt war geschickt gewählt, vollzog sich in den 70ern doch der Wechsel von Leder- zu Kunststoffschuhen. Dementsprechend beschränkte sich Dalbello nicht nur auf die Fertigung von Ski- sondern produzierte auch Après Ski-Schuhe.


In den 90er Jahren begann Dalbello, über Europas Grenzen hinaus global tätig zu werden. In der Skisaison 1994/95 wurden bereits 3,7 Prozent Marktanteil erreicht, 1997 präsentierte Dalbello mit der CARVEX-Serie die ersten speziell für den Carving-Einsatz konstruierten Skischuhe. Auch auf dem Markt für Inline-Skates mischte Dalbello Ende der 90er fleißig mit und etablierte sich erfolgreich im Sektor für Leih-Skischuhe. Im Jahr 2000 wurde der erste Skischuh mit durchsichtigem Außenschuh präsentiert - damals ein echter ISPO-Hingucker.


Enge Zusammenarbeit mit Profi-Skifahrern


2004 reichten die Kapazitäten in den bisherigen Fertigungsstätten nicht mehr aus, Dalbello musste am Firmenstandort in Asolo expandieren. 2009 erfolgte schließlich ein weiterer Schritt, um die Skischuh-Performance signifikant zu verbessern: Dalbellos Rider Development Project (RDP). Um die weltweit besten Skischuhe zu konstruieren, wurden professionelle Skifahrer mit Dalbellos R&D-Ingenieuren zusammengebracht.


Auf Medaillenjagd mit Dalbello


Mit der Virus-Serie unternahm Dalbello schließlich die ersten Gehversuche im Tourenskibereich – und hatte sofort Erfolg. In der Saison 2011/12 knackt der Hersteller schließlich die magische Marke von insgesamt 10 Millionen in Italien hergestellten Skistiefeln, zum vierzigsten Jubiläum 2014 sind es bereits 13 Millionen. Bei den olympischen Spielen 2014 in Sotschi wurden mit keiner Marke so viele Medaillen in den Ski-Disziplinen geholt wie mit Dalbello.


„Da Famiglia“ – aus der Familie – das ist für Dalbello nicht nur ein Slogan. Es ist die Verpflichtung, auch die in den nächsten 40 Jahren allen Skifahrern – ob nun Profi oder nicht – die bestmöglichen Skischuhe zur Verfügung zu stellen!


Dalbello im Bergzeit Shop


Zum Dalbello Markenshop


Dalbello Produkte im Test


Mehr über Skischuhe