• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Für Allrounder und Spezialisten

Testsieger: Die besten Tourenski der Saison

11 Minuten Lesezeit
Endlich wieder Winter - endlich wieder Skitourengehen! Fehlt nur noch der passende Ski. Welche Tourenski der Kategorien Allround, Freetouring und Race am besten abgeschnitten haben, erfährst Du hier.

Die einen träumen von unverspurten Powderhängen. Die anderen reizt die Herausforderung des Aufstiegs. Wieder andere wollen ein bisschen von beidem – Hauptsache draußen im Schnee sein! Was auch immer Dein persönlicher Grund ist, das Skitourengehen zu lieben: Du brauchst einen Ski, auf den Du Dich voll verlassen kannst. Welche Tourenski in den aktuellen Praxistests überzeugen konnten, verraten wir Dir hier.

Wer testet?

In unserer Bestenliste findest Du neben den Testsiegern renommierter Fachmagazine wie Outdoor, Alpin oder Backline auch die Empfehlungen unserer Bergzeit Tester, die für uns beim großen Bergzeit-Skitest die neuesten Allround-Tourenski und Freetouring-Ski eingehend geprüft haben – beim Aufstieg, im Powder und auch auf der Piste. (Hier findest Du alle Ergebnisse des Bergzeit Allround-Tourenski-Test 2021/22 und Bergzeit Freetouring-Ski-Test 2021/22.)

Testsieger der Kategorie „Allrounder“

Salomon MTN Explore 95 Tourenski 21/22

Der Vorteil des MTN Explore 95 liegt auf der Hand: Salomon hat seinen Tourenski etwas breiter geschnitten, wodurch er auch bei frischen Tiefschneebedingungen gut auf dem Schnee schwimmt. Damit auch die Aufstiege angenehm bleiben, besteht der Ski aus einem leichten Holzkern mit Verstärkungen aus Carbon- und Flachsfasern. Laut Alpin-Magazin überzeugt der MTN Explore bei “fast allem, was man mit einem Tourenski machen möchte”.

Besonders geeignet für: Powder-Liebhaber, die während der Abfahrt auf Komfort und Stabilität nicht verzichten möchten.

  • Testurteil: „Sehr gut“ in Alpin 12/2021
  • Gewicht: 2.800g (177cm)
  • Art des Rockers: Front- & Tail-Rocker
  • Radius: 18m (177cm)
  • Tallierung: 130 | 95 | 116 (177cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Cap-Bauweise | Konstruktion mit Seitenwange | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 160cm, 167cm, 174cm, 181cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

Zag Adret 88 Tourenski 21/22

Der Zag Adret 88 ermöglicht Dir dank seines geringen Gewichts schnelle Aufstiege; dennoch musst Du nicht auf eine ausgezeichnete Abfahrtsqualität verzichten.
Auch die Alpin ist gänzlich überzeugt und kürt den Tourenski nicht umsonst zum “Gewichtstipp 2021/22”. Dank stark ausgeprägtem Camber und Tip-Rocker lässt sich der Ski auf allen Schneearten super kontrollieren – egal ob Firn, Harsch oder Powder. Und die neu eingebaute Platte aus Phenol unter der Bindung sorgt nicht für ein höheres Gewicht, sondern für eine längere Lebensdauer.

Besonders geeignet für: Gewichtsorientierte Skialpinisten, die keine Abstriche in Qualität und Fahrverhalten machen wollen.

  • Testurteil: “Gewichtstipp” in Alpin 12/2021
  • Gewicht: 2.060g (174cm)
  • Art des Rockers: Tip- & Tail-Rocker
  • Radius: 18,5m (174cm)
  • Taillierung: 124 | 88 | 111 (174cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Cap-Bauweise | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 169cm, 174cm, 182cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

Kästle TX 93 Up Tourenski 21/22

Der Kästle TX 93 Up kann in allen Bereichen punkten. Egal ob im Powder oder auf präparierten Pisten, dieser Ski konnte die Tester und Testerinnen vom Outdoor Magazin begeistern. Nicht zuletzt auch weil sich der Tourenski für sportliches wie gemütliches Fahren gleichermaßen eignet. Zwar bringt er ein paar Gramm mehr auf die Waage als beispielsweise der K2 Wayback/Talkback 96, zu schwer ist der TX 93 Up aber noch lange nicht.

Besonders geeignet für: Allrounder, die den richtigen Ski für alle erdenklichen Fahrweisen und Pistenverhältnisse suchen.

  • Testurteil: “Kauftipp” in Outdoor 12/2021
  • Gewicht: 3.110g (178cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 17,1m (178cm)
  • Taillierung: 129 | 93 | 115 (178cm)
  • Konstruktion: Holzkern | glasfaserverstärkt | Kombination aus Capbauweise und Seitenwange
  • Varianten: 162cm, 170cm, 178cm, 186 cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

Bergzeit Atomic Backland 85 Tourenski 21/22

 „Ein Ski, der greift – kein Flattern der Schaufel, so soll’s sein“ – so lautet das Fazit unserer Bergzeit Testerinnen und Tester. Der Bergzeit Atomic Backland 85 hat nicht nur ein sehr geschmackvolles Design, er ist auch ein Spitzen-Allrounder für alle, die schon etwas fortgeschrittener im Tourengehen sind. Der Fokus liegt bei diesem Ski besonders auf dynamischen Abfahrten, mit seiner Agilität jedoch kein Problem!

Besonders geeignet für: Fortgeschrittene, die einen besonders reaktionsfreudigen Ski suchen, der alles mitmacht.

  • Testurteil: “Allround-Tipp” des Bergzeit Tourenski-Tests 2021/22
  • Gewicht: 2.480 g (172cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 17m (172cm)
  • Taillierung: 117 | 85 | 105 (172cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Kombination mit Seitenwange | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 151cm, 158cm, 165cm, 172cm, 179cm
  • Einsatz: Skitour

Early Bird Chickadee Tourenski 21/22

Der Chickadee von Early Bird ist Dein wendiger und lebendiger Begleiter auf Touren, die vor allem abfahrtsorientiert sind. Was den Bergzeit Testerinnen und Testern persönlich am Besten gefällt – der Ski wird nachhaltig hergestellt, mit dem Ziel einer zukünftig CO2-neutralen Produktion!

Besonders geeignet für: Fortgeschrittene und Profis, die mit diesem Ski ein bisschen das Gefühl des „Weltrettens“ beim Tourengehen bekommen möchten.

  • Testurteil: “Nachhaltigkeits-Tipp” des Bergzeit Tourenski-Tests 2021/22 & “Sustainability Achievement” und “Gold Winner” der ISPO Awards 2021
  • Gewicht: 2.680g (176cm)
  • Art des Rockers: Tip- & Tail-Rocker
  • Radius: 21,5m (176cm)
  • Taillierung: 120 | 90 | 108 (176cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Sandwich-Bauweise
  • Varianten: 164cm, 170cm, 176cm, 182cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

K2 Talkback 88 Tourenski 2021/22

Mit dem Talkback 88 hat K2 einen abgestimmten Allrounder speziell für Frauen auf dem Markt. Der aufstiegsorientierte Ski überzeugt bei allen Verhältnissen und zu einem starken Preis. Dank der leichten Konstruktion werden Deine Kräfte beim Aufstieg gespart und Deine nächste Powder-Abfahrt wird zum puren Genuss!

Besonders geeignet für: anspruchsvolle Tourengeherinnen, auf der Suche nach ihrem Gipfel-Genuss.

  • Testurteil: 5/5 Sterne in “Backline Gear Test & Review 2021 Magazine”
  • Gewicht: 2.230g (160cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 16m (160cm)
  • Taillierung: 121 | 88 | 109 (160cm)
  • Konstruktion: Holzkern | carbonverstärkt | Konstruktion mit Seitenwange
  • Varianten: 153cm, 160cm, 167cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour
Mit einem Allround-Tourenski bist Du vielleicht nicht unbedingt beim Abfellen schneller, aber beim Aufstieg und in der Abfahrt sind diese Ski Deine optimalen Begleiter.

Bergzeit

Mit einem Allround-Tourenski bist Du vielleicht nicht unbedingt beim Abfellen schneller, aber beim Aufstieg und in der Abfahrt sind diese Ski Deine optimalen Begleiter.


Testsieger der Kategorie „Freetouring“

Black Crows ORB Freebird Tourenski 21/22

Leicht, wendig und ausgewogene Fahreigenschaften bei allen Verhältnissen: der ORB Freebird von Black Crows weiß zu überzeugen. Hervorzuheben sind die tollen Gleiteigenschaften und die griffigen Kanten. Nicht umsonst gibt das Backline-Magazin dem Ski satte 5 von 5 Sternen. Ein hervorragender Tourenski, insbesondere dann, wenn man mal nicht weiß, welche Schneebedingungen einen erwarten.

Besonders geeignet für: Alle die auch gerne mal die eine oder andere steile Linie fahren.

  • Testurteil: 5/5 Sterne in “Backline Gear Test & Review 2021 Magazine”
  • Gewicht: 2.700g (173cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 18m (173cm)
  • Taillierung: 126 | 90 | 111 (173cm)
  • Konstruktion: Holzkern | carbonverstärkt | Kombination aus Capbauweise und Seitenwange
  • Varianten: 161cm, 167cm, 173cm, 179cm, 184cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

K2 Wayback/Talkback 96 Tourenski 21/22

Der K2 Wayback 96 ist ein Klassiker unter den Tourenski. Doch veraltet ist seine Technologie deshalb noch lange nicht. So gehört der Ski zur leichteren Kategorie und bietet sich besonders für anspruchsvollere Einsätze an. Und ein besonderes Schmankerl ist, wie wir finden, das K2-Damenmodell Talkback 96 – wendig, hart im Nehmen und perfekt für kleinere bzw. zierliche Frauen! PS: Den Wayback bzw. Talkback gibt es auch mit 88 Millimetern Mittelbreite als Allround-Tourenski.

Besonders geeignet für: Skitour-Genießer, die kraftsparende Aufstiege und extra lange Powder-Abfahrten lieben.

  • Testurteil: “Kauftipp” in Outdoor 12/2021 & “Allround-Tipp” des Bergzeit Tourenski-Tests 2021/22
  • Gewicht: 2.840g (Wayback, 177cm), 2.560g (Talkback, 163cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 22m (Wayback, 177cm), 18m (Talkback, 163cm)
  • Taillierung: 128 | 96 | 115 (Wayback, 177cm), 128 | 96 | 115 (Talkback, 163cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Konstruktion mit Seitenwange | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 170cm, 177cm, 184cm (Wayback 96), 156cm, 163cm, 170cm (Talkback 96)
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour 

K2 Wayback 106 Tourenski 21/22

Auch der noch breitere K2 Wayback mit Mittelbreite von 106 Millimetern schneidet mit Bestnoten ab! Im Alpin Magazin wird er mit dem Powder-Tipp ausgezeichnet!

Besonders geeignet für: Touren-Liebhaber, die nicht auf die Performance beim Powdern verzichten möchten!

  • Testurteil: „Powder-Tipp“ in Alpin 1/22
  • Gewicht: 3.260g (179cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 22m (179cm)
  • Taillierung: 136 | 106 | 124 (179cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Konstruktion mit Seitenwange | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 172cm, 179cm, 186cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour 

Blizzard Zero G 95 Tourenski 21/22

Das Testfazit beim Bergzeit Tourenski-Test zum Blizzard Zero G 95 ist eindeutig: “Zuverlässiger Freetouring-Ski, der mit allen Verhältnissen klar kommt”. Was will man mehr? Hinzu kommt sein leichtes Gewicht, seine ausgezeichnete Spitzkehrentauglichkeit und Spurtreue bei gleichzeitiger Agilität. 

Besonders geeignet für: Freetourer mit Erfahrung, die gern einen spielerischen Ski ohne Einbußen bei der Performance hätten.

  • Testurteil: “Performance-Tipp” des Bergzeit Tourenski-Tests 2021/22
  • Gewicht: 2.520g (178cm)
  • Art des Rockers: Tip- und Tail-Rocker
  • Radius: 22m (178cm)
  • Taillierung: 127 | 95 | 111 (178cm)
  • Konstruktion: Holzkern | carbonverstärkt | Konstruktion mit Seitenwange
  • Varianten: 164cm, 171cm, 178cm, 185cm
  • Einsatz: Skitour

Atomic Backland 107 Tourenski 21/22

Der Atomic Backland 107 ist mit 4 Sternen ein Top-Ski vor allem für „eher schwere Fahrer, die Erfahrung mitbringen, um das top Potential des Skis auszunutzen“. Das spezifische Damenmodell Backland 107 W überzeugt das Backline-Magazin in seinem Skitest sogar mit 5 von 5 Sternen und ist „die top Wahl für Frauen“.

Besonders geeignet für: erfahrene Freetour-Liebhaberinnen und Liebhaber, die gerne auch mal eine Big Line anpeilen!

  • Testurteil: 4/5 Sterne in “Backline Gear Test & Review 2021 Magazine” (Backland 107), 5/5 Sterne in “Backline Gear Test & Review 2021 Magazine” (Damenmodell Backland 107 W)
  • Gewicht: 3.100g (Herrenmodell: 182cm)
  • Art des Rockers: Tip- und Tail-Rocker
  • Radius: 19m (Herrenmodell: 182cm)
  • Taillierung: 137 | 107 | 124 (Herrenmodell: 182cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Konstruktion mit Seitenwange
  • Varianten: 175cm, 182cm, 189cm
  • Einsatz: Skitour

Völkl Rise Beyond 96 Tourenski 21/22

Der Völkl Rise Beyond 96 überzeugt die Tester des Alpin Magazins auf ganzer Linie! Mit seinem leichten Gewicht, schnellem Kantenwechsel und einer tollen Griffigkeit spielt er ganz klar bei den Top-Ski der Saison mit!

Besonders geeignet für: Skitouren-Vielseiter, die mit einem Ski in allen Bereichen performen wollen!

  • Testurteil: „Testsieger“ im Alpin 1/22
  • Gewicht: 2.640g (177cm)
  • Art des Rockers: Tip-Rocker
  • Radius: 17m (177cm)
  • Taillierung: 138 | 96 | 119 (177cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Konstruktion mit Seitenwange | Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 156cm, 163cm, 170cm, 177cm, 184cm
  • Einsatz: Skitour, Freeride

Völkl Blaze 106 Tourenski 21/22

Der Blaze 106 von Völkl ist ein sehr technischer Tourenski, der sich nach dem Aufstieg perfekt für die ersten Schwünge im frischen Powder eignet. Der Ski fährt sich auf allen Untergründen extrem wendig, er muss aber beherrscht werden!

Besonders geeignet für: versierte Freerider, die sich nach einem anstrengenden Aufstieg mit einer gewaltigen Portion Freeriden belohnen wollen.

  • Testurteil: „Freeride-Tipp“ in Alpin 1/22
  • Gewicht: 3.186g (165cm)
  • Art des Rockers: Tip- & Tail-Rocker
  • Radius: 14m (165cm)
  • Taillierung: 146 | 106 | 128 (165cm)
  • Konstruktion: Holzkern | Konstruktion mit Seitenwange
  • Varianten: 165cm, 172cm, 179cm
  • Einsatz: Skitour, Freeride
Ein unverspurter Powderhang ist das Ziel Deiner Tour? Dann nichts wie ab auf den Freetouring-Ski.

Bergzeit

Ein unverspurter Powderhang ist das Ziel Deiner Tour? Dann nichts wie ab auf den Freetouring-Ski.


Testsieger der Kategorie „Race“

Die Tourenski der Speedtouring-Kategorie wurden bereits in der letzten Saison ausgezeichnet. Bei den 2021/22er-Modellen hat sich aber abgesehen von der Optik nichts geändert. Bei uns im Bergzeit Shop findest Du natürlich die aktuellen Modelle.

Black Diamond Cirque 78 Tourenski 21/22

Black Diamond richtet sich mit seinem leichtesten Tourenski, dem Cirque 78, an geübte Tourengänger und Abfahrtsprofis. Das verarbeitete Paulowina-Holz, die leichte Prepreg-Carbonfaserkonstruktion sowie die abgeschrägten Seitenwangen machen das Modell zum optimalen Rennski mit einem Gesamtgewicht von gerade einmal zwei Kilogramm. Bergundsteigen hebt neben dem Gesamtgewicht insbesondere auch die „homogene gute Abfahrtsperformance“ hervor.

Besonders geeignet für: Schnelles Carven an steilen Hängen und für neue Bestzeiten bei Skirennen.

  • Testurteil: „Hervorragend beim Gewicht“ in Bergundsteigen 12/2020
  • Gewicht: 2050 Gramm (177cm)
  • Art des Rocker: Front- & Tail-Rocker
  • Radius: 19,5 m (177cm)
  • Taillierung: 110 | 78 | 98 (177cm)
  • Konstruktion: Holzkern, Konstruktion mit Seitenwange, Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 161cm, 169cm, 177cm
  • Einsatz: Skitour (Speed)

Movement Race Pro 85 Tourenski 21/22

Ein spezialisierter Ski, der auf Gewicht getrimmt ist? Movement zeigt, wie’s geht: Mit dem Race Pro 85 präsentiert der Hersteller einen Tourenski, der sowohl im Aufstieg als auch im Tiefschnee mehr als positiv überrascht. Für Bergzeit Tester und langjährigen Tourengeher Danny ist der Einsatzzweck des Skis klar abgesteckt: „Abgesehen von Wettkämpfen ist der Race Pro perfekt für Touren mit sehr vielen Höhenmetern, Mehrtagestouren, Hochtouren – überall wo Gewicht eine Rolle spielt und man auch mal Abstriche bei der Abfahrt in Kauf nimmt.“

Besonders geeignet für: Aufstiegsorientierte, ambitionierte Tourengänger und Wettkampf-Skibergsteiger.

  • Testurteil: Fazit von Bergzeit Tester Danny: „Im Tiefschnee eine Wucht“ – hier kannst Du den ganzen Test lesen.
  • Gewicht: 1.900 Gramm (177cm)
  • Art des Rocker: Front- & Tail-Rocker
  • Radius: 18,5m (177cm)
  • Taillierung: 116 | 85 | 100 (177cm)
  • Konstruktion: Holzkern, Carbon-Ski, Konstruktion mit Seitenwange
  • Varianten: 154cm, 161cm, 169cm, 177cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour

Zag Adret 81 Tourenski 21/22

Mit dem Adret 81 wendet sich Zag an routinierte Skialpinisten. Auf den Punkt gebracht heißt das: Ultraleichter Ski mit hervorragender Abfahrtsperformance. Dank neuer Technologie ist im Adret 81 eine Faser aus Carbon und Kevlar eingebaut, die dem Ski eine höhere Torsionssteifigkeit verleiht – und im Endeffekt ein homogenes Fahrverhalten ermöglicht. Im Praxistest von Bergundsteigen glänzt der sportliche Tourenski auf sehr hartem Untergrund.

Besonders geeignet für: Erfahrene Alpinisten, die möglichst schnell und weit rauf und komfortabel wieder runter wollen.

  • Testurteil: „Sehr gute Abfahrtsperformance“ in Bergundsteigen 12/2020
  • Gewicht: 1.960 Gramm (177cm)
  • Art des Rocker: Front-Rocker
  • Radius: 19m (177cm)
  • Taillierung: 117 | 82 | 105 (177cm)
  • Konstruktion: Holzkern, Cap-Bauweise, Carbon-Verstärkung
  • Varianten: 162cm, 170cm, 177cm
  • Einsatz: Skitour, Skihochtour
Du willst vor allem im Aufstieg schnell sein und Bestzeiten schreiben? Dann ist wohl ein Race-Ski genau Deins.

Bergzeit

Du willst vor allem im Aufstieg schnell sein und Bestzeiten schreiben? Dann ist wohl ein Race-Ski genau Deins.


Worauf solltest Du beim Kauf eines Tourenskis achten?

Freetourer, Allrounder, spezifische Rennski – die Auswahl an Tourenski ist riesig. Überlege Dir daher im Voraus, für welchen Einsatz Dein zukünftiger Tourenski bestimmt ist. Wenn Du noch am Anfang stehst oder in sehr unterschiedlichem Gelände unterwegs bist, solltest Du einen Allround-Tourenski wählen. Dieser Ski ist normalerweise zwischen 80 und 90 Millimeter breit und so gestaltet, dass Du bei allen Bedingungen – von Piste über Tiefschnee bin hin zur Abfahrt im Wald – damit zurecht kommst. Er weist eher eine moderate Taillierung auf, sodass Du auch im Aufstieg keine Probleme bekommst.

Zu den spezifischeren Modellen zählen die Freetouring-Ski. Unberührter Tiefschnee, steile Hänge – beim Freeriden legst Du den Fokus auf die Abfahrtsperformance. Das Gewicht der Ski ist zweitrangig, die Modelle sind breiter (Mittelbreite ab ca. 95 Millimeter) und zeichnen sich durch ihre Laufruhe und Stabilität aus.

Bist Du wettkampf– oder aufstiegsorientiert, zählen eine möglichst kurze Länge sowie (fast) jedes Gramm. Deshalb sind die Race-Ski besonders leicht gebaut und schmal geschnitten. Geht es um einen reinen Wettkampf-Ski, so geht Gewicht über alles – Abfahrtsperformance eingeschlossen. Ist der Ski jedoch für ambitionierte Bergtouren gedacht, muss er auch in der Abfahrt die nötige Stabilität und Laufruhe aufweisen.

Und was haben Ski mit Rockern gemeinsam? Durch die sogenannte Rocker-Bauweise wird die natürliche Vorspannung der Ski reduziert. Die Schaufel wird länger und flacher gestaltet, sodass der Ski sich „aufbiegt“: Dadurch vermindert sich die Auflagefläche auf dem Schnee. Das Gewicht liegt mehr auf der Bindung, wodurch sich der Ski im Tiefschnee leichter drehen lässt. Vor allem die Tip-Rocker (vorne aufgebogen) haben sich für Tourenski etabliert.

Welches Material sollte im Ski verbaut sein? Wie so oft gilt auch hier: Die richtige Mischung macht’s. Je nach verwendetem Holz, der Menge an Carbon und weiteren Werkstoffen wie Aramid, Flachs oder Basalt verändern sich auch die Fahreigenschaften. So macht Carbon den Ski zwar leichter, zu viel davon führt jedoch zu unruhigen Laufeigenschaften.

Die richtige Skilänge richtet sich nach verschiedenen Faktoren wie befahrenes Gelände, Fahrkönnen und Gewicht des Fahrers.

Tabelle: Die besten Tourenski

Hier findest Du nochmal alle Testsieger im Überblick.

ModellAusführungGetestet inLängeHighlights
Salomon MTN Explore 95Herren, Damen Alpin 12/2021160cm, 167cm, 174cm, 181cmTesturteil: "Sehr gut", komfortabel & stabil
Zag Adret 88Herren, DamenAlpin 12/2021169cm, 174cm, 182cmGewichtstipp, ausgezeichnete Abfahrtsqualität
Kästle TX 93 UpHerren, DamenOutdoor 12/2021162cm, 170cm, 178cm, 186cm"klarer Kauftipp"
Bergzeit Atomic Backland 85Herren, Damen Bergzeit Tourenski-Test 2021151cm, 158cm, 165cm, 172cm, 179cm“Allround-Tipp”, besonders reaktionsfreudig
Early Bird ChickadeeHerren, DamenISPO Awards 2021 & Bergzeit Tourenski-Test 2021164cm, 176cm, 182cm"Nachhaltigkeits-Tipp" (Bergzeit Test), "Sustainability Archievement" und "Gold Winner" ISPO Awards
K2 Talkback 88DamenBackline Gear Test & Review 2021153cm, 160cm, 167cm5/5 Sterne, besonderes Schmankerl für anspruchsvolle Tourengeherinnen
Black Crows Orb FreebirdHerren, DamenBackline Gear Test & Review 2021161cm, 167cm, 173cm, 179cm, 184cm5/5 Sterne
K2 Wayback 96HerrenOutdoor 12/2021 & Bergzeit Tourenski-Test 2021170cm, 177cm, 184cm"Kauftipp" der Outdoor, "Allround-Tipp" des Bergzeit Tests
K2 Talkback 96DamenOutdoor 12/2021156cm, 163cm, 170cm"Kauftipp" der Outdoor
K2 Wayback 106HerrenAlpin 1/22 172cm, 179cm, 186cm"Powder-Tipp" im Freetourer-Test
Blizzard Zero G 95HerrenBergzeit Tourenski-Test 2021164cm, 171cm, 178cm, 185cm"Performance-Tipp", sehr leicht und zuverlässig
Atomic Backland 107Herren, Damen Backline Gear Test & Review 2021175cm, 182cm, 189cm5/5 Sterne
Völkl Rise Beyond 96Herren, DamenAlpin 1/22 156cm, 163cm, 170cm, 177cm, "Testsieger" im Freetourer-Test
Völkl Blaze 106Herren, DamenAlpin 1/22 165cm, 172cm, 179cm"Freeride-Tipp" im Freetourer-Test
Black Diamond Cirque 78 TourenskiHerren, DamenBergundsteigen 12/2020161cm, 169cm184cm, 177cm "Hervorragend beim Gewicht" in Bergundsteigen
Movement Race Pro 85Herren, DamenBergzeit Expertentest154cm, 161cm, 169cm, 177cmSuperleichter Race-Allrounder, hervorragende Performance im Tiefschnee
Zag Adret 81Herren, DamenBergundsteigen 12/2020162cm, 170cm, 177cmSehr gute Abfahrtsperformance, ultraleicht, homogenes Fahrverhalten

Das könnte Dich auch interessieren:

Mehr Testsieger:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.