• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Maximaler Komfort

Vaude Scopi II im Test: Leichte Wanderhose für Bergtouren

4 Minuten Lesezeit
Sie ist leicht, dünn, schnelltrocknend und eignet sich für sportliche Wander- und Bergtouren und wärmere Temperaturen. Reiseblogger Matthias Derhake hat die Vaude Scopi II im Einsatz gehabt und festgestellt: bequemer geht kaum.

Die Scopi II Wanderhose habe ich auf einigen leichten bis mittelschweren Wandertouren in den Bergen und im Flachland getestet. Das Wetter reichte von kühl und regnerisch bei 12 Grad bis warm und sonnig bei 25 Grad.

Material: leicht, elastisch, wasserabweisend

Die Vaude Scopi II besteht aus einem leichten, dehnbaren und atmungsaktiven Gewebe (85 Prozent Polyamid und 15 Prozent Elasthan), das sich auch bei wärmeren Temperaturen angenehm trägt. Die beiden Seitentaschen bieten zudem eine zusätzliche Ventilationsmöglichkeit. Trotz des dünnen Materials ist die Trekkinghose recht robust. Schnell habe ich gemerkt, dass ich die Scopi II dank Eco Finish (eine wasserabweisende Ausrüstung ohne den Einsatz von umweltschädlichen Fluorcarbonen) auch bei Nieselregen gut nutzen kann. Das leichte Material trocknet rasch und ist durch eine dichte Webart zu 80 Prozent winddicht.

Passform: körpernah und sehr bequem

Beinansicht der Vaude Scopi II Wanderhose
Die Vaude Scopi II ist schmal geschnitten und sitzt körpernah. Durch den Stretchanteil gibt sie gut nach und zwickt nicht. | Foto: Matthias Derhake

Bei 1,83 Meter Körpergröße und 95 Kilogramm Körpergewicht hat mir der Bergzeit Größenrechner, wie auch schon bei meinen Wanderschuhen, die perfekte Größe für die Wanderhose angegeben: Size 52. Meine Bedenken, dass die Vaude Scopi durch die schmal geschnittene Slim Fit Form eventuell zu eng sein könnte, haben sich in keiner Weise bestätigt. Ganz im Gegenteil: Kein Drücken, kein Zwicken. Durch das Stretchmaterial und den hohen, elastischen Hosenbund mit zwei Knöpfen liegt die Scopi II weder zu eng noch zu weit an. An Hüfte und Oberschenkeln sitzt sie angenehm körpernah mit ein klein wenig Spielraum.

Dank der vorgeformten Knie bietet sie nicht nur höchstmögliche Bewegungsfreiheit, sondern trägt sich auch fast so angenehm wie eine ultraleichte Jogginghose.

Nur der elastische Hosenbund könnte noch ein klein wenig strammer sein. Man kann aber auch einen Gürtel durch die Gürtelschlaufen ziehen.

Ausstattung: Taschen und verstellbare Beinabschlüsse

Die seitlichen Eingriffstaschen und eine Quertasche am Bein sind mit Reißverschluss versehen und bieten Stauraum für kleine Wegbegleiter wie Müsliriegel, Handy oder Taschentücher. Aus meiner Sicht könnten die beiden Eingriffstaschen aber noch zwei bis drei Zentimeter größer sein. Zusätzlich gibt es noch eine seitliche Beintasche.

Die Beinenden sind durch einen seitlichen Reißverschluss erweiterbar, sodass die Hose problemlos auch über breite Bergschuhe passt. Die Reißverschlüsse sowie das Vaude-Logo an der Rückseite reflektieren außerdem im Dunkeln.

Mein Test-Fazit: Maximaler Tragekomfort mit der Vaude Scopi II Wanderhose

Noch nie habe ich eine so bequeme und leichte Wander- bzw. Outdoor-Hose getragen! Vaude punktet bei mir nicht nur immer wieder mit seinen Green Label-Produkten, sondern in diesem Fall vor allem durch die Konzipierung einer so leichten, elastischen und zugleich super bequemen, wasserabweisenden Wanderhose. Die Scopi II sieht sportlich und stylish aus, und macht auch noch eine gute Figur. Sie bietet auf alpinen Gipfeltouren ebenso wie auf mittelschweren und leichten Wanderungen maximalen Tragekomfort. Selbst auf Radreisen ist sie sehr bequem und auch zuhause auf der Couch möchte man sie nicht unbedingt ausziehen.

Was das Klima betrifft, kann ich die Scopi II als Sommer-Tourenhose empfehlen, besonders für die Monate April bis Juni und September bis November. Lediglich im Hochsommer greife ich persönlich lieber zu einer Zipper-Variante bzw. einer kurzen Wanderhose.

Meine persönlichen Highlights:

  • der absolut bequeme Sitz
  • das kleine Packmaß und geringe Gewicht (285 Gramm)
  • die Verstellbarkeit der Weite des Beinabschlusses, was die Scopi mit jedem Wanderschuh kompatibel macht

Vaude Green Shape Siegel

Die Outdoor-Marke Vaude ist für ihren hohen ökologischen Anspruch bekannt. Mit eigenem Nachhaltigkeitslabel garantiert Vaude nicht nur umweltfreundlich produzierte Produkte, sondern ebenso gut verträgliche Arbeitsbedingungen. Das Green Shape Label steht für Produkte, die im gesamten Herstellungsprozess aus nachhaltigen Materialen, ressourcenschonend und fair produziert werden. Das gibt nicht nur ein gutes Gefühl beim Kauf, sondern auch, wenn man mit den Produkten von Vaude in der Natur unterwegs ist.

Mehr Wanderhosen und Vaude-Outdoorbekleidung im Test:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.