• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Regen-Jacke wie Hose

Marmot PreCip Regenjacke und Regenhose im Test

6 Minuten Lesezeit
Die PreCip Hardshelljacke und -hose von Marmot sind inzwischen Extrem-Klassiker. Halten beide Teile wirklich jeden Regentropfen ab? Und wie sieht die Belüftung aus? Christina Bisanz-Sichert hat sich dem Regen gestellt ...
Wer im Sommer eine Regenkombination testen darf der hofft darauf dass diese möglichst leicht und luftdurchlässig ist. Und der Sommer nass wird … | Foto: Christina Bisanz-Sichert
Wer im Sommer eine Regenkombination testen darf, der hofft darauf, dass diese möglichst leicht und luftdurchlässig ist. Und der Sommer nass wird … | Foto: Christina Bisanz-Sichert

Wer im Sommer eine Regenkombination testen darf, der hofft darauf, dass diese möglichst leicht und luftdurchlässig ist. Und der Sommer nass wird …

Ich habe wohl Glück gehabt, denn sowohl die aktuelle Women’s PreCip Jacke als auch die dazugehörige PreCip FZ Hose von Marmot prunken mit einer 2,5-lagigen Membran und einer innovativen NanoPro™-Beschichtung auf und sollen laut Hersteller selbst bei Dauerregen wunderbar trocken halten. So schön, so gut und genau das möchte ich jetzt mal ausprobieren.

Es ist ein warmer, schöner Frühsommertag, an dem ich das überraschend kleine Päckchen aufmache, in dem sich sowohl eine farbenfrohe Hardshelljacke als auch eine Funktionshose von Marmot befinden. Die Marke war mir schon immer sympathisch, denn von Anfang an unterstützte Marmot soziale Einrichtungen. Seit den frühen Anfängen wurde an der Herstellung von hochwertigen, nachhaltigen und umweltfreundlichen Produkten getüftelt. Das Unternehmen hat den Ruf, auch an seine Mitarbeiter, an einen hohen Qualitätsanspruch und an die Umwelt zu denken.

Passform, Packmaß und Gewicht

Schnell befreie ich die Produkte aus ihrer Verpackung und staune über das geringe Gewicht der PreCip Regenjacke. Ärmel und Jacke sind lang genug, der Schnitt ist klassisch und nicht zu eng. Gut, da kann ich im Herbst locker noch einen dicken Pullover drunterziehen. Die Kapuze ist großzügig geschnitten und lässt sich mit einem elastischen Band bequem verstellen. Damit riskiert man, dass das seitliche Sichtfeld eingeschränkt wird.

Trotz der 30 Grad Sonnenschein schlüpfe ich gleich in die Hardshelljacke und die Regenhose hinein, ziehe den Reißverschluss bis oben hin zu und laufe im Garten hin und her, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.
Erleichtert stelle ich fest, dass die PreCip FZ Hose lang genug ausfällt. Sie passt perfekt, ohne am Bund oder an den Beinen einzuengen. Trotzdem öffne ich bald beide Reißverschlüsse an den Außenseiten, um frischen Wind hinein zu lassen. Der durchgehende Reißverschluss bietet eine gute Belüftung und ist sehr praktisch beim Ausziehen der Hose über die Schuhe. Die Funktionshose wiegt nur rund 360 Gramm. Regen, du kannst kommen!

Funktionalität: Außen pfui, innen hui

Es dauert tatsächlich nur ein paar Tage, dann verschafft ein ordentlicher Regenguss dem Sommer eine kleine Verschnaufpause. Meine beiden Border-Collie-Rüden sind begeistert, als ich – bestens gerüstet mit Regenjacke, Regenhose und Gummistiefeln – bei strömendem Regen für eine erste Bewährungsprobe quer durch Matsch und Pfützen renne.

Ich ziehe die Klettverschlüsse fester um die Handgelenke, damit kein Wasser eindringen kann. Die Hose raschelt ein wenig in der Bewegung und bei den Sprüngen über die Pfützen, aber das stört nicht.

Die Hunde lieben das schottisch-englische Wetter und auch ich fühle mich super, als ich mich nach eineinhalb Stunden aus den Klamotten schäle. Außen alles triefend nass, doch innen staubtrocken. Ich hole diverse – trockene – Leckerli und Taschentücher aus den großen Seitentaschen der Regenjacke und lächle zufrieden.

Praxistest der Marmot PreCip-Regenkombi

... die Hunde lieben das schottisch-englische Wetter und auch ich fühle mich super - dank PreCip-Regenkombi. | Foto: Christina Bisanz-Sichert
… die Hunde lieben das schottisch-englische Wetter und auch ich fühle mich super – dank PreCip-Regenkombi. | Foto: Christina Bisanz-Sichert

Die Women’s PreCip Jacke von Marmot soll sich laut Hersteller nicht nur im Alltag, sondern auch zum Wandern eignen. Das möchte ich ausprobieren und warte den nächsten nassen Tag ab, um in die Tölzer Berge zu gehen. Wieder muss ich nicht lange auf Regen warten.

Ich habe festgestellt, dass die Regenjacke mit ihren 272 Gramm kaum ins Gewicht fällt und sich gut zusammenlegen lässt. Auch die Hose rollt man einfach zusammen. Beide zusammen bringen gut 600 Gramm auf die Waage und passen eingerollt gut in einen kleineren Rucksack.

In voller Montur starte ich trotz der bedrohlichen Wolken schwungvoll los. Jacke und Hose machen jeden meiner Schritte mit. Als ich zu laufen beginne, springt mir einer meiner Hunde begeistert die Beine entlang und hinterlässt eine lange Schlammspur. Egal, das hält die aus, die beiden Funktionsklamotten sind aus robustem Polyamid-Material gefertigt. Der elastische Bund der Regenhose ist auch bei längeren Touren sehr angenehm und schnürt nicht ein.

Als es sich erheblich einzuregnen beginnt, werden Jacke wie Hose nicht schwerer, das Wasser perlt einfach ab. Sowohl die versiegelten Nähte als auch die wasserdichte Membran halten den Dauerregen bis zum Schluss konsequent ab. Leider merke ich nach einiger Zeit, wie ich von innen zu schwitzen beginne. Trotz der hohen Atmungsaktivität der Hardshelljacke und der Regenschutzhose kann sich auf der glatten Innenfläche etwas Kondenswasser bilden. Ich reduziere mein Tempo auf ein schnelleres Berggehen und öffne diverse Reißverschlüsse an Beinen und unter den Armen. Trotz Regen sorgt das für angenehme Frischluft.

Test-Fazit zur Marmot PreCip Regenjacke und Regenhose

Das Preis-Leistungsverhältnis der Regen- und Schlechtwetterkombi hat mich bei der Marmot PreCip Kollektion überzeugt. Hier bekommt man eine hochwertige, funktionelle, wasserdichte, luftdurchlässige Regenkleidung, die sich perfekt für Spaziergänge und lange Bergtouren eignet. Sind die Außentemperaturen zu warm oder die Aktivität etwas anstrengender, dann sorgen Reißverschlüsse unter den Armen bzw. an den Beinen für Belüftung. Die Kapuze kann man zusammenrollen und verstauen.

Sowohl Hardshelljacke als auch Regenhose sind angenehm leicht, trocknen schnell und lassen sich recht klein verpacken. Ebenfalls erfreulich: die großen Seitentaschen der Jacke und die zahlreichen Staufächer der Regenhose. Energieriegel, Taschentücher, Stirnband, so manches Leckerli und das Handy – so ist auch ohne Rucksack alles mit dabei und selbst nach Dauerregen noch voll funktionsfähig.

Wie heißt es so weise und so wahr: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung.“ Die beiden Regenschutz-Klassiker Women’s PreCip Jacke und Hose von Marmot lassen auch wirklich keine Ausreden mehr zu.

Alle Daten zur PreCip Hardshell-Kombi auf einen Blick

PreCip Hardshelljacke:

  • Gewicht: 272 Gramm
  • Eigenschaften: atmungsaktiv; wind- und wasserdicht dank 2,5 Lagen Membran mit NanoPro-Beschichtung
  • Features: Unterarmbelüftung; hohe, seitliche Taschen; verstellbare Kapuze

Die PreCip Hardshelljacke gibt es als Eco-Version mit recycelten Materialien:

PreCip Hardshellhose:

  • Gewicht: 363 Gramm
  • Eigenschaften: wasser- und winddicht dank 2,5 Lagen Membran mit NanoPro-Beschichtung und versiegelter Nähte; atmungsaktiv
  • Features: durchgehende Reißverschlüsse an den Seiten mit Abdeckleisten; zwei seitliche Reißverschlusstaschen und eine Reißverschluss-Gesäßtasche; elastischer Bund mit Kordelzug

Die PreCip Hardshellhose gibt es als Eco-Version mit recycelten Materialien:

 

Mehr von Marmot und zum Thema Regenbekleidung:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
älteste
neueste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.