• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Leicht & bissig

Das Blue Ice Steigeisen Harfang im Test

3 Minuten Lesezeit
Das Harfang ist ein besonders leichtes Steigeisen mit minimalem Packmaß aus dem Hause Blue Ice. Da das Winterwetter noch ein wenig auf sich warten lässt, liefert Bergzeit Experte Fabian einen Vorabtest und schildert seine ersten Eindrücke des Leichtgewichts.

Du bist auf der Suche nach einem neuen ultraleichten, aber verlässlichen Begleiter für winterliche Touren in Eis und Schnee? Dann ist das neue Steigeisen Harfang von Blue Ice vielleicht genau das, was Du suchst. Ich habe mir das Harfang in diesem Winter etwäs näher angesehen.

Erster Eindruck des Blue Ice Harfang

Mann packt Paket aus Steigeisen

Fabian von Schalscha-Ehrenfeld

Schon beim Auspacken fällt auf, wie klein und leicht das Packmaß des Harfang ist.


Da ich bisher stets auf klassische Steigeisen-Konstruktionen mit einem Verbindungsstück aus Metall gesetzt habe, bin ich über das minimale Packmaß sowie das mit 419 Gramm sehr geringe Gewicht doch ein wenig überrascht, als ich das Harfang zum ersten Mal live in den Händen halte.

Tatsächlich hatte ich mir vorgestellt, dass die Konstruktion einen deutlich weniger stabilen Eindruck im Vergleich zu meinen schweren Stahl-Steigeisen machen würde. Allerdings gebe ich gern zu, dass ich hier komplett falsch lag.

Der Materialmix aus stählernem Frontteil und einem Mittel- und Fersenteil aus Aluminium in Kombination mit dem Textilband aus UHMWPE & HTPE (sehr abriebfeste und robuste Polymer-Faserstoffe) lässt die Harfang Steigeisen robust genug wirken, um selbst Kletterpassagen im Fels problemlos zu meistern.

Das Anpassen des Steigeisens

Bevor ich jedoch starten kann, muss ich die Steigeisen erst einmal auf meinen Skischuh anpassen, was im ersten Moment recht kompliziert aussieht. Nachdem ich jedoch das zurück geschlaufte Material ausgefädelt hatte und somit die Länge justieren kann, muss ich das überflüssige Bandmaterial nur noch zurück fädeln und fertig ist die Längenanpassung. Das ging wirklich einfach.

Nachdem ich nun mit der Verstellmöglichkeit das Steigeisen auf Spannung an meinen Scarpa F1 LT Skischuh angepasst habe, muss ich nur noch prüfen, ob das Mittelteil in der für mich richtigen Position ist. Bei mir hat das auf Anhieb gut gepasst, falls jemand allerdings recht große Füße oder sehr kleine Füße hat, kann eben dieser Mittelteil mit Hilfe eines Kreuzschlitzschraubenziehers ein wenig gelockert und nach vorn oder hinten angepasst werden.

Bandmaterial ausfädeln, Länge justieren und zurückfädeln: Die Anpassung des Harfang an den Skischuh ist ganz einfach.

Fabian von Schalscha-Ehrenfeld

Bandmaterial ausfädeln, Länge justieren und zurückfädeln: Die Anpassung des Harfang an den Skischuh ist ganz einfach.


Im Vergleich zu den Aero Lite Eisschrauben (ebenfalls von Blue Ice) sieht man, wie klein das Packmaß der Steigeisen ist.

Fabian von Schalscha-Ehrenfeld

Im Vergleich zu den Aero Lite Eisschrauben (ebenfalls von Blue Ice) sieht man, wie klein das Packmaß der Steigeisen ist.


Passform des Harfang Steigeisen

Soweit ich das durch meinen ersten Eindruck und den Testlauf im Wohnzimmer beurteilen kann, macht das Harfang Steigeisen einen grundsoliden Eindruck trotz extremer Leichtigkeit und sehr geringem Packmaß. Die Steigeisen lassen sich sehr einfach auf jede gängige Schuhgröße anpassen und individuell einstellen, sodass man keine Kompromisse in Sachen Performance eingehen muss.

Performance im Praxistest: Mein Fazit

Nachdem ich das Harfang Steigeisen nun sowohl auf Skihochtour als auch im Eis an meinen Schuhen testen konnte, habe ich mir einen umfassenden Eindruck machen können. Tatsächlich kann ich bestätigen, dass die Harfang Steigeisen vollkommen ihr Versprechen halten können. Die Kombination aus geringem Gewicht, kleinem Packmaß und Stabilität am Schuh ist ein absolutes Highlight für mich. Egal ob man sich auf einem Gletscher oder in felsdurchsetztem Gelände bewegt, die Steigeisen geben stets ein sehr stabiles und sicheres Gefühl.

Selbst im Eis überzeugt das Harfang mit der nötigen Bissigkeit - Tester Fabian hat stets sicheren Halt.

Fabian von Schalscha-Ehrenfeld

Selbst im Eis überzeugt das Harfang mit der nötigen Bissigkeit – Tester Fabian hat stets sicheren Halt.


Das Harfang wurde jedoch für allem für Ski- und Hochtouren gemacht und kann in diesem Bereich voll überzeugen.

Fabian von Schalscha-Ehrenfeld

Das Harfang wurde jedoch für allem für Ski- und Hochtouren gemacht und kann in diesem Bereich voll überzeugen.


Der absolute Härtetest für mich war dann der Test im Eis. Aber auch hier haben die Steigeisen von Blue Ice eine richtig gute Figur gemacht. Selbstverständlich muss man auch klar sagen, dass die Harfang Steigeisen nicht zum Eisklettern oder Drytoolen konstruiert wurden und daher auch im Vergleich zu anderen Modellen beim antreten von sehr kleinen Kanten an ihr Limit stoßen. Für mich ist das Produkt rundum gelungen und für den Einsatz auf Ski-/Hochtour optimal geeignet. Ab sofort wird mich das Harfang Steigeisen von Blue Ice auf all diesen Touren belgeiten, sodass ich ab sofort sogar dann auch mehr Platz für Brotzeit oder ein Wechsel T-Shirt in meinem Rucksack habe. Ich bekomme direkt wieder Lust die Steigeisen einzupacken und auf Skihochtour aufzubrechen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
älteste
neueste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.