• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Der Himalaya und seine Blumen

Blumentrekking im Himalaya: Im Reich der Brahma Kamal

2 Minuten Lesezeit
Die Bergzeit-Autorinnen Magdalena Machinger und Romana Bräuer reisten im August 2018 in das "Valley of Flowers" in Uttarkhand in Nordost-Indien. Zwar sorgte der Monsun für viel Regen - trotzdem brachten Bräuer und Machinger eindrucksvolle Bilder aus dem Himalaya mit.

Das Valley of Flowers liegt auf einer Höhe von rund 3.500 Metern im indischen Bundesstaat Uttarakhand, ca. 300 Kilometer nordöstlich von Rishikesh. Dieses UNESCO-Weltkultur­erbe wird idealerweise zur Blütezeit in den Monsun-Monaten Juli und August besucht. Gleichzeitig ist dies allerdings die herausforderndste und gefährlichste Reisezeit. Wolkenbrüche, Murenabgänge und Straßenblockaden gehören zur Tagesordnung und auch dann erschließt sich einem dieses Tal erst durch einen zweitägigen Trek. Gleich daneben befindet sich die Sikh-Pilgerstätte Hemkund Sahib auf ca. 4.300 Metern. Nur dort findet sich der blaue Himalaya-Mohn und die kulturell, medizinisch und religiös bedeutende Pflanze Brahma Kamal.

Blick auf das verborgene, nebenverhangene Valley of Flowers im Himalaya.
Nach einem anstrengenden mehrstündigen Anstieg im Dauerregen zeigt sich endlich das verborgene Valley. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger
Nahaufnahme der Blume Taubenkopf.
Wasser bedeutet Leben – Stillleben auf rund 3.500 Metern Höhe mit einem Taubenkopf. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger
Blume Vergissmeinnicht in der Nahaufnahme.
Auch der Himalaya hat sein Vergissmeinnicht und erinnert uns an zu Hause. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger
Nebelverhangener Steinweg den Berg hinauf durch das Valley of Flowers.
Der Weg ins Nichts? Nach mehreren Tagen Regen scheint uns am Gipfel endlich die Sonne. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger
Hinduistische Glocke
Die Glocke kündigt im Hinduismus Besucher an und verscheucht gleichzeitig böse Geister. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger
Blick auf einen Berggipfel im Valley of Flowers.
Sieben Berggipfel, die sich ab und an durch die Wolken ausmachen lassen, umgeben den Gletschersee bei Hemkund Sahib. | Foto: Romana Bräuer/Magdalena Machinger

Trekkingausrüstung benötigt?

Das Redaktionsteam empfiehlt …

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.