• Seit 1999 online
  • Powered by 350 Bergsportler
  • Am Puls der Berge
Für den besten Freund des Menschen

Das Hundegeschirr Webmaster Pro von Ruffwear im Test

4 Minuten Lesezeit
Das Webmaster Pro Hundegeschirr gehört zu den Topmodellen von Ruffwear. Florian Ziereis und sein Hund haben das Geschirr getestet. Wie sehr der Westmaster Pro Hund und Herrchen überzeugen konnte, liest Du hier im Testbericht.

Das Webmaster Pro Hundegeschirr ist das Spitzenmodell der Firma Ruffwear. Entwickelt hat der Outdoor-Profi Ruffwear das Webmaster Pro Harness unter Berücksichtigung der sehr hohen Anforderungen von Rettungsstaffeln, Lawinenhunden, Polizeihunden, Zollhunden und weiterem professionellen Hundeeinsatz. Es ist jedoch auch für alle anderen Zielgruppen geeignet, die Wert auf Sicherheit und Komfort für ihren Hund legen.

Ausstattung des Webmaster Pro

Das Hundegeschirr verfügt über ein breites Rückenteil mit zwei aufgesetzten, kleinen Seitentaschen. Diese sind mit wasserabweisenden Reißverschlüssen ausgestattet. Die Taschen sind groß genug für kleine Utensilien (Leckerlies, kleine Hundespielzeuge, Erste-Hilfe-Material). Auf dem Rückenteil befindet sich ein großer Griff, um den Hund in gewissen Lagen halten und unterstützen zu können.

Dank der beiden breiten, gepolsterten Bauchgurte, lässt sich der Hund kurzzeitig sogar anheben, wenn er zum Beispiel in ein Fahrzeug oder einen Lift gehoben werden soll. Vor dem Griff befindet sich eine Metallöse zum befestigen der Hundeleine. Am hinteren Ende des Griffes hat Ruffwear an eine Befestigungsmöglichkeit für ein Blinklicht gedacht. Das gesamte Geschirr ist mit reflektierenden Elementen ausgestattet, sodass der Hund im Dunklen und bei schlechten Lichtverhältnissen jederzeit gut sichtbar ist.

Hund in Webmaster Pro Hundegeschirr von Ruffwear.
Am Rücken sind eine Metallöse zum Befestigen der Leine sowie eine Befestigungsmöglichkeit für ein Blinklicht angebracht. | Foto: Florian Ziereis

Features des Webmaster Pro im Überblick:

  • weich gepolsterte Bauch- und Brustgurte
  • wasserabweisende Seitentaschen für kleinere Utensilien
  • Metallösen (V-Ring) zur Gurtbefestigung
  • Reflexstreifen für erhöhte Sicherheit bei Nacht
  • Gewebeschlaufe für Beleuchtung oder Hundemarke
  • ergonomisch geformter Griff zum sicheren Führen, Halten und Assistieren des Hundes

Woher weiß ich, welche Größe die richtige ist?

Das Geschirr ist in vier verschiedenen Größen in einer einzigen Farbe erhältlich. Ähnlich wie bei den reflektierenden Elementen soll auch die rote Farbgebung dazu dienen, den Hund gut sehen zu können. Wie bei jedem anderen Hundegeschirr sollte der Hund vor dem Kauf gründlich vermessen werden.

Der Brustumfang wird hinter den Vorderfüßen gemessen, wo der Brustkorb am breitesten ist. Liegt der Hund zwischen zwei Größen sollte man im Zweifel lieber eine Nummer größer Wählen.

Der Webmaster Pro: Verarbeitung, Material und Passform

Die Verarbeitung des Hundegeschirrs ist auf den ersten Blick tadellos. Die Nähte sind alle sauber vernäht und die Metallteile sauber entgratet. Hier hat man sofort das Gefühl ein hochwertiges Produkt in Händen zu halten.

Das Obermaterial besteht aus Rip-Stop-Nylon – bekannt als stabiles Material aus dem Bergsport. Die Unterseite ist weich gepolstert, außerdem befindet sich dort eine Möglichkeit Namen und Adresse des Hundebesitzers dauerhaft zu notieren. Das Geschirr bietet insgesamt fünf Verstellmöglichkeiten und kann damit perfekt an die Ergonomie des Hundes angepasst werden.

Bei diesem Geschirr hat Ruff Wear eindeutig Wert auf Sicherheit gelegt und verzichtet daher komplett auf Verschlüsse aus Kunststoff. Stabile Metallösen aus Edelstahl fixieren das Gurtband auf sichere Art. Diese Lösung ist zum Anziehen zwar etwas zeitaufwendiger, durch die hohe Belastungsfähigkeit der Ösen ist hier aber ein Maximum an Sicherheit gewährleistet. Die Bauchpolster werden über einen integrierten Klett am Gurtband mittig fixiert, um ein Verrutschen zu verhindern.

Das Geschirr ist durch seine Konstruktion und Passform nahezu ausbruchssicher, was einen großen Sicherheitsaspekt bei Wanderungen und anderen Outdooraktivitäten bedeutet. Die Leinenbefestigung wurde ebenfalls aus einem massiven Metallring gefertigt, welcher äußerst stabil vernäht wurde. Hinter dem Griff befindet sich eine Gewebeschlaufe zum Befestigen eines kleinen Blinklichts. In Verbindung mit den Reflexstreifen wird das Geschirr zum perfekten Begleiter für nächtliche Unternehmungen.

Pflege des Hundegeschirrs von Ruffwear

Das Material ist pflegeleicht, Schmutz kann nach dem Trocknen einfach abgewischt werden. Bei gröberen Verschmutzungen kann man auch mit einem feuchten Tuch drüber gehen. Das Hundegeschirr danach einfach an der frischen Luft trocknen lassen.

Fazit zum Webmaster Pro im Test

Das Webmaster Pro Hundegeschirr überzeugt mich auf ganzer Linie. Es ist perfekt für anspruchsvolle Bergtouren und andere Unternehmungen in den Alpen geeignet und bietet maximale Sicherheit für den Hund. Wo ich früher wegen Kunststoff-Verschlüssen teilweise Angst um meinen Hund hatte, herrscht jetzt großes Vertrauen zu diesem Hundegeschirr. Für den täglichen Spaziergang ist der Webmaster Pro jedoch nicht gedacht und wird aufgrund der etwas zeitaufwendigen Verschlüsse hierfür auch eher selten eingesetzt.

Vorteile

  • nahezu ausbruchssicher
  • maximale Sicherheit durch Verzicht auf Kunststoff und Klickverschlüsse
  • gute Sichtbarkeit bei Nacht
  • individuell anpassbar
  • komfortabler Tragegriff zum Unterstützen des Hundes

Nachteile

  • mit gut 130 Euro ein stolzer Preis für ein Hundegeschirr
  • Das Befestigen der Gurtbänder dauert etwas länger als mit Klickverschlüssen.

 

 

Das Redaktionsteam empfiehlt…

Rubriken und Themen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Top Outdoor Kategorien


Bergzeit Magazin - Dein Blog für Bergsport & Outdoor

Willkommen im Bergzeit Magazin! Hier findest Du Produkttests, Tourentipps, Pflegeanleitungen und Tipps aus der Outdoor-Szene. Von A wie Alpspitze bis Z wie Zwischensicherung. Das Redaktionsteam des Bergzeit Magazins liefert zusammen mit vielen externen Autoren und Bergsport-Experten kompetente Beiträge zu allen wichtigen Berg- und Outdoorthemen sowie aktuelles Branchen- und Hintergrundwissen.