Alle Beiträge:


 
Gewinnspiele
Nur für Bergzeit Club-Mitglieder

Bergzeit Club Strava Challenge: Gewinne ein Leki-Paket im Wert von über 200 Euro

Die Marke Leki bietet ein umfangreiches Angebot an Stöcken und Handschuhen für Dein nächstes Skitouren- oder Langlaufabenteuer. Jetzt hast Du exklusive im Bergzeit Club die Chance ein Set aus Skitourenstöcken und Handschuhen im Wert von über 200 Euro zu gewinnen. Mache bis zum 14.01.2023 mit und sammle 4.000 Höhenmeter beim Skitourengehen mit der Strava-App und gewinne Dein neues Skitourenstöcke- und Handschuh-Set. Jetzt lesen
 
Allgemein
Guide your Way - mit dem Leki Makalu FX Carbon

Interview mit Bergführer Benno Keill

Benno Keill - ein begeisterter Bergführer, genießt seine "Bergzeit" besonders beim Trekking in den Alpen. Für ihn beginnt das Abenteuer, wenn die ausgetrampelten Pfade der Alpen verlassen werden und in entlegene Gegenden abgetaucht wird. In diesem Interview erfährst Du von Bennos Arbeit als Bergführer. Außerdem stellen wir Dir den Leki Makalu FX Carbon vor, der Benno auf seinen Abenteuern begleitet. Jetzt lesen
 
Anzeige
Hochwertige Produkte mit Verantwortung

Nachhaltigkeit bei Leki

Die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, hochwertige Produkte herzustellen und auch soziale Verantwortung zu übernehmen, sind integrale Bestandteile von Leki. Hier erfährst Du mehr darüber! Jetzt lesen
 
Neuheiten
Geschwindigkeit und Fitness am Berg

Leki: Schnell noch 1.000 Höhenmeter nach Feierabend

Schnelles Berggehen oder Fast Hiking – ein Trend, den jeder seit Jahren in den Bergen beobachten kann. Doch was genau ist dieses Turbowandern eigentlich? Nicht Trekking oder wandern, auch kein Trail Running, sondern die Mischung aus beiden. Leki hat mit Bergführern, Meinungsbildnern, Bergsteigern und Ärzten gesprochen und ist dem neuen Phänomen am Berg auf der Spur gegangen. Jetzt lesen
 
Interviews
Der Champion gegen sich selbst

Trailrunner Pau Capell im Interview mit Leki

2019 entschied Pau Capell den Ultra-Trail du Mont-Blanc (UTMB) mit einer Zeit von 20:19 Stunden für sich. Ein Jahr später stellt er sich seiner eigenen Laufzeit, doch er unterliegt. Im Gespräch mit Leki spricht er über seine Motivation für das Projekt, über Höhen und Tiefen und welche Rolle das richtige Equipment bei einem Ultramarathon spielt. Jetzt lesen