Kohla (21 Artikel)

Felltasche mit Fleeceseite Butterfly Einschlagkralle aus Gummi Kinder Freeride Mix Air Kids Multifit 120mm Skifell Multifit Basic 120mm Skifell Vertical Women Multifit 120mm Skifell Peak Mix Multifit 120mm Skifell Vertical Mix Smart Glue 118mm Skifell Vertical Vacuum Mix Multifit 120mm Skifell Freeride Mix Air Multifit 135mm Skifell Freeride 135mm Skifell Felltasche Einschlagkralle aus Gummi Transfertape 4m Transfertape Smart Glue Nietenset (100 Paar) Vertical 28L Skitourenrucksack Vertical Mix Vacuum Base 130mm Skifell Peak Mix Multifit 135mm Skifell Alpinist 130mm Skifell Vertical Women Vacuum Multifit 120mm Skifell

Der Markenname Kohla ist dir sicher ein Begriff, wenn du das Skitourengehen, Freeriden oder Splitboarden zu deinen Lieblings-Bergsportarten zählst. Insbesondere für das erlesene Portfolio an hochwertigen Steigfellen ist der alteingesessene Hersteller aus Tirol nämlich bekannt.


Aus der Alpenmetropole Innsbruck stammen aber auch hervorragende Bergsportrucksäcke und Teleskopstöcke für Wandern und Skitour. In der Sparte „Traditional“ findet sich mit Figl sowie Vintage- und Jagdrucksäcken eine Auswahl an Kohla Klassikern einschließlich Gamaschen und Zubehör. Es handelt sich also um eine überschaubare Anzahl an Produktkategorien, die zeigt, worauf man sich heute konzentriert.


Unter dem Berg-Logo, das übrigens vom Serles (Waldrastspitze), einem Gipfel in den Stubaier Alpen, inspiriert ist und getreu dem Leitspruch „discover. experience. inspire.“ entwickeln, produzieren und vertreiben die Tiroler ihre Ausrüstung. Leidenschaft für die Berge heißt für Kohla auch sich immer nachhaltiger auszurichten – 80% Made in Austria, das eigene Label „Brutal Local“ und die umweltverträglichen „Green Line“ Produkte legen dafür Zeugnis ab.


Von den Anfängen in die Gegenwart


Bereits 1932 wird das Unternehmen von Max Kohla in Innsbruck gegründet, um Ausrüstung für die Jagd, das Wandern, Bergsteigen und Skifahren herzustellen. Mit der rasch wachsenden Popularität des Bergsports und dem Entstehen unserer Freizeitgesellschaft wächst nach der Zäsur des Krieges auch die Bekanntheit der Kohla KG. Technische Innovationen haben einen großen Anteil daran.


Kohla steuert mit leichten und strapazierfähigen Rucksackmaterialien aus Nylongewebe, Aluminium als Stockmaterial oder den ersten Teleskopstöcken richtungsweisende Entwicklungen bei. Ab 2003 startet mit der Übernahme durch die Gebrüder Span aus dem Stubaital, der Gründung der Ibex Sportartikel GmbH und der Eingrenzung der Produktpalette die Entwicklung als modernes Unternehmen, das aktuell 25 Mitarbeiter beschäftigt und seine mit großer Sorgfalt hergestellten Hochleistungsprodukte in 30 Länder exportiert.


Kohla Steigfelle – für jede Spielart, jeden Ski und jedes Splitboard


Um den Anforderungen aller Tourengeher, Freerider und Splitboarder so gut wie möglich gerecht zu werden, setzt Kohla derzeit bei seinen Steigfellen auf ein übersichtliches aber extrem vielseitiges Sortiment aus den vier Felltypen Vertical, Alpinist, Freeride und Race. Die Zuschneidefelle sind in verschiedenen Längen und Breiten verfügbar, was in Verbindung mit den unterschiedlichen Befestigungssystemen die Montage an praktisch jeden Ski ermöglicht (klassischer Tourenski mit und ohne Kerbungen bis hin zum Twin-Tip Freerideski). Zudem sind spezielle Splitboard-Fellvarianten einschließlich alternativen Befestigungssystemen erhältlich.


Steigfelle für Freizeit & Wettkämpfe


Die Vertical Linie richtet sich vorwiegend an Pistentourengeher, die gelegentliche Genusstouren abseits präparierter Routen unternehmen. Das robuste Mix Mohair Flor ist langlebig und gibt herausragenden Halt.


Die Felle der Alpinist Serie sind für das Tourengehen im unpräparierten Freigelände optimiert und punkten mit den herausragenden Gleiteigenschaften von 100% Mohair Fasern und der wasserdichten Fiber Seal Versiegelung. Das Trägermaterial kann daher keine Feuchtigkeit aufnehmen, was die Stollenbildung erheblich reduziert.


Die Kohla Freeride Felle sind bereits in ausreichender Breite angelegt, so dass sie auf jeden deiner Powderski optimal anpassbar sind. Hier greift die Kombination aus dem robusten Mix Mohair Flor mit einem wasserdicht versiegelten Fiber Seal Aufbau für reduzierte Stollenbildung.


Die Race Felle sind natürlich besonders leicht, schmal und besitzen mit ihrem 100% Mohair Speed Material die allerbesten Gleiteigenschaften, denn hier geht es um Geschwindigkeit und die beste Performance beim athletischen Speedtourengehen auf der Piste und im Parcours bei Training und im Skimo Wettkampf.


Anhaltende Performance durch Fellpflege


Um möglichst lange die optimale Performance der Skifelle zu erhalten, ist regelmäßiges Erneuern der Imprägnierung sowie die Reinigung von Skibelag oder der Adhäsionsfläche notwendig. Dafür bietet Kohla ein Sortiment mit Imprägnierspray, Fellwachs und Belagreiniger an.


Besondere Anerkennung verdienen dabei die speziell auf beste Umweltverträglichkeit hin entwickelten Green Line Pflegeprodukte, die nicht nur PFC-frei, lösemittelfrei, fluorfrei und biologisch abbaubar sondern auch Made in Tirol sind. Aber auch für speziellere Servicearbeiten wie die Erneuerung der Klebeschicht gibt es das entsprechende Nachbeschichtungstape, entweder für Hotmelt oder Smart Glue.


Fellproduktion und Materialien


Die Herstellung der technisch hochentwickelten Felle ist ein komplizierter Prozess, an dem bis zur Anlieferung in Innsbruck fünf verschiedene Firmen beteiligt sind. Hier geht es um Details beim Spinnen, Weben, Färben und bei der wasserabweisenden Ausrüstung, dem Imprägnieren. Schließlich müssen Fellfasern und Trägermaterial verbunden werden. Abschließende Bearbeitungsschritte können als „Veredelung“ zusammengefasst werden. Je nach Haftart ist zudem die Ausstattung mit dem Fellkleber nötig.


Das Fellflor bezieht Kohla aus zertifizierten Quellen, die regelmäßigen Kontrollen unterzogen werden. Ein wichtiger Bestandsteil ist das sogenannte Mohair, das Haar der Angoraziege, die in Höhen von 3.000 bis 4.000 Meter über dem Meeresspiegel lebt. Das bei Kohla verarbeitete Mohair stammt derzeit aus Südamerika (Argentinien, Chile). In den Steigfellen kommt entweder 100% Mohair zum Einsatz (beim Schwerpunk Off Piste und hochalpine Touren) oder eine Mischung aus 65% Mohair mit 35% Nylonfasern (harter Untergrund und Pistentouren).


Nachhaltigkeit bei Kohla im Überblick


  • eigenes Label „Brutal Local - Regional Product“. Gelabelte Produkte erfüllen folgende Kriterien:
    • 90% Wertschöpfung in Österreich
    • Beschaffungskette zu 100% nachvollziehbar
    • Herstellung nach höchstem Produktionsstandard
    • Gearbeitet wird in Ganzjahresanstellungen auf Vollzeitbasis.
    • das ganze Jahr über verfügbar
  • Mehr als 80% aller Produkte sind „Made in Austria“
    • Förderung lokaler Arbeitsplätze/Mitarbeiter
    • Umweltschutz durch europäische Standards und kurze Transportwege
  • „Green Line“ Pflegeprodukte (Imprägnierung, Fellwachs, Belagreinigung)
    • PFC-frei
    • ohne Fluor
    • biologisch abbaubar
    • lösemittelfrei
    • Made in Tirol

Kohla bei Bergzeit im Markenshop


Kohla-Produkte bei Bergzeit


Markencheck Kohla


  • Vor allem bekannt für … seine hochwertigen Steigfelle für Ski und Splitboards (anpassbar und montierbar auf alle Bauarten)
  • Unterstützung / Kooperation /Athleten: offizieller Partner von Ski Austria Mountaineering und DAV Skimo
  • Ein „Klassiker“ sind … die Peak Mix Multifit Skifelle.

Kohla im Test


Mehr zum Thema Skitour